Maisblini Pilzragout

Home / Rezepte / Maisblini mit Pilzragout

Maisblini mit Pilzragout

0,0

0 Bewertungen Rezept bewerten
Vreni Giger

Aromatisch, ausgewogen, anregend. Die A.Vogel-Rezepte, frische Vielfalt mit Biss und Pfiff. Garantiert gesund.

  • Vorb.:
  • leicht
  • 4 Personen

Zubereitung

1. Maiskolben in Salzwasser etwa 1 Stunde kochen, bis sich die Körner gut von den Kolben lösen. Milch, Eier und Mehl gut mixen. Die Maiskörner vom Kolben lösen und in den Teig geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas gehackter Petersilie abschmecken.

2. In einer Bratpfanne mit etwas Butter dicke Crêpes/Pfannkuchen braten. Die Pilze putzen und waschen, ggf. in Stücke teilen. Mit den Zwiebeln in Butter oder Öl andünsten, würzen und mit etwas Weisswein ablöschen. Einreduzieren und mit Rahm verfeinern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz vor dem Servieren etwas gehackte Petersilie zugeben.
Pilzragout auf den Blini anrichten.

 

Tipp

Zu den Maisblini passt auch ein Gemüseragout oder ein Ragout aus grob gehacktem Rindfleisch.

 

Info

Dieses Rezept stammt von Vreni Giger. Spitzenküche saisonal-regional auf den Punkt gebracht. Vreni Giger sorgt für feinste Aussicht auf den Tellern. Zur Webseite

 

Haben Sie Lust auf gesunde Rezept- und Ernährungstipps von A.Vogel?


Der neue kostenlose Service von A.Vogel: 3 x pro Monat, immer freitags, gesunde Rezeptideen und spannende Ernährungstipps. Ausgewählt von unserer Redaktorin und Ernährungsspezialistin Andrea Pauli.

Viel Spass beim Kochen und Geniessen!

Alle A.Vogel Rezepte alphabetisch geordnet:

0 Artikel im Warenkorb