Pouletbrust Orangennudeln

Home / Rezepte / Maispouletbrust mit Orangennudeln

Maispouletbrust mit Orangennudeln

0,0

0 Bewertungen Rezept bewerten
Vreni Giger

„Aromatisch, ausgewogen, anregend: Die A.Vogel-Rezepte vereinen frische Vielfalt mit Biss und Pfiff. Weil sich gesund ernähren nicht etwa Langeweile bedeutet, sondern Geschmacksvielfalt, Genusserlebniss und Gaumenkitzel sein kann. Immer passend zur Saison, am liebsten mit heimischen Ingredienzen, aber gerne auch mal mit dem ein oder anderen Exoten. Zum Anbeissen gut!“

  • Vorb.:
  • fortgeschritten
  • 4 Personen

Zubereitung

 

Für den Nudelteig

Den Teig gut kneten und zugedeckt 30 Minuten ruhen lassen. Mit der Nudelmaschine Spaghetti oder schmale Bandnudeln herstellen und in Salzwasser al dente kochen.

 

Maispouletbrust

1. Die Pouletbrust würzen und in heisser Bratbutter anbraten. Im Ofen bei 160 °C etwa 12 Minuten garen. Wenn das Fleisch gar ist, den Bratensaft mit etwas Wasser oder Bouillon ablöschen.

2. Den Orangensaft so lange reduzieren, bis er dickflüssig ist. Dann mit etwas Butter binden. Die frisch gekochten Nudeln direkt in den Orangensaft geben, schwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Die Orangennudeln auf einen Teller geben, die Brust aufschneiden, dazu anrichten und mit etwas Bratensaft beträufeln.

Tipp

Wenn Sie den Nudelteig nicht selbst machen möchten, können Sie natürlich auch fertige frische Pasta verwenden. Zu den Orangennudeln passen ausser Hähnchenbrust auch Kalbfleisch oder Entenbrust.

Haben Sie Lust auf gesunde Rezept- und Ernährungstipps von A.Vogel?


Der neue kostenlose Service von A.Vogel: 3 x pro Monat, immer freitags, gesunde Rezeptideen und spannende Ernährungstipps. Ausgewählt von unserer Redaktorin und Ernährungsspezialistin Andrea Pauli.

Viel Spass beim Kochen und Geniessen!

Alle A.Vogel Rezepte alphabetisch geordnet:

0 Artikel im Warenkorb