Zander in Meerrettichkruste

Home / Rezepte / Zander mit Meerrettichkruste und Sauerkraut

Zander mit Meerrettichkruste und Sauerkraut

0,0

0 Bewertungen Rezept bewerten
Joannis Malathounis

„Aromatisch, ausgewogen, anregend: Die A.Vogel-Rezepte vereinen frische Vielfalt mit Biss und Pfiff. Weil sich gesund ernähren nicht etwa Langeweile bedeutet, sondern Geschmacksvielfalt, Genusserlebniss und Gaumenkitzel sein kann. Immer passend zur Saison, am liebsten mit heimischen Ingredienzen, aber gerne auch mal mit dem ein oder anderen Exoten. Zum Anbeissen gut!“

  • 4 Personen

Zubereitung

 

1. Das Sauerkraut in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden, in einem Topf ohne Farbe anschwitzen. Sauerkraut und Kümmel zufügen. Mit dem Bier auffüllen und etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis das Bier verdampft ist.

2. In einer Küchenmaschine oder dem Mixer alle Zutaten für die Kruste zu einer homogenen Paste mixen.

3. Die Zanderstücke leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Mit etwas Erdnussöl und Butter auf der Hautseite etwa 3 Minuten anbraten. Mit der Hautseite nach unten auf ein Backblech geben und mit der Meerrettichpaste bestreichen. Im Ofen etwa 5 bis 7 Minuten garen.

4. Sauerkraut in der Mitte der Teller verteilen und die Zanderstücke auflegen. Mit frisch geriebenen Meerrettichflocken bestreuen und servieren.

Haben Sie Lust auf gesunde Rezept- und Ernährungstipps von A.Vogel?


Der neue kostenlose Service von A.Vogel: 3 x pro Monat, immer freitags, gesunde Rezeptideen und spannende Ernährungstipps. Ausgewählt von unserer Redaktorin und Ernährungsspezialistin Andrea Pauli.

Viel Spass beim Kochen und Geniessen!

Alle A.Vogel Rezepte alphabetisch geordnet:

0 Artikel im Warenkorb