Home / / / Gesundes Frühstück

Gesundes Frühstück

Der perfekte Start in den Tag

4

Butterbrot mit Konfi, Müesli mit frischen Früchten, Gipfeli mit Kaffee oder nur ein Glas Orangensaft – die Wahl des Frühstücks hängt von unseren persönlichen Vorlieben ab. Doch was macht ein gesundes Frühstück aus und was braucht unser Körper für einen guten Start in den Tag?

Bild: Fotolia


Ein ausgewogenes Zmorge füllt die in der Nacht geleerten Energiereserven wieder auf und hilft Ihnen erfolgreich in den Tag zu starten.

Die vier Komponenten

Ein gesundes Frühstück besteht laut Ernährungsfachleuten aus vier Komponenten: Kohlenhydraten, Eiweiss, Fett und einer Portion Obst oder Gemüse. Vollkornbrote oder Müesliflocken liefern langsame Kohlenhydrate, die uns mit Energie versorgen und lang anhaltend sättigen. Milch und Milchprodukte – wie zum Beispiel Joghurt, Quark, Käse – geben dem Körper das nötige Eiweiss aber auch Kalzium und weitere Vitamine sowie fettlösliche Vitamine. Obst und Gemüse sorgen bereits beim Frühstück für Farbe und Abwechslung. Sie enthalten viele Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe aber auch Nahrungsfasern, die unsere Verdauung fördern können. Die Portion Obst kann zum Beispiel in einem Müesli enthalten sein oder als Saft getrunken werden.

Zu jeder Mahlzeit, so auch zum Frühstück, gehört ein Getränk, um den Körper mit der nötigen Flüssigkeit zu versorgen. So kann zum Frühstück ein Glas Wasser, eine Tasse Tee oder Kaffee oder ein frischer Fruchtsaft getrunken werden.

Beispiele für ein ausgewogenes Frühstück

 

Beispiel 1

  • Vollkornbrot mit Butter / Margarine, Konfi oder Honig 
  • 1 Quark oder Joghurt (Vital Fermente Joghurt)
  • 1 Glas Fruchtsaft

Beispiel 2

  • Knäckebrot mit Butter oder Margarine
  • Frühstücksei oder Rührei
  • 1 Tomate
  • 1 Tasse Kaffee (Bambu® Instant)

Beispiel 3

  • A.Vogel Müesli
  • Quark oder Joghurt
  • frische Früchte
  • 1 Glas fermentiertes Molkenkonzentrat

Müesli bringt's

Das Müesli ist eine optimale Frühstücksvariante, da es alle vier Komponente (Kohlenhydrate, Eiweiss, Fett und Obst) enthält. Die in Vollkornprodukten enthaltenen langsamen Kohlenhydrate sorgen für einen langsamen Blutzuckeranstieg. Die Müesliflocken in Kombination mit dem Eiweiss aus Quark oder Joghurt sättigen lang anhaltend und versorgen den Körper mit der nötigen Energie. Die frischen Früchte liefern wichtige Vitamine, Mineralstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe und Nahrungsfasern. Nüsse oder Leinsamen enthalten essentielle Fettsäuren, die für den Körper unentbehrlich sind. Mit einem Müesli gibt man seinem Körper also alles was er braucht für einen gelungenen Start in den Tag.

Müesli mixen

Müeslimischungen kann man sich aus verschiedenen Getreideflockensorten entweder selbst zusammenmixen oder eine fertige Mischung einkaufen (wobei auf den Zuckerzusatz geachtet werden sollte). Mit der Zugabe von Nüssen sowie frischen saisonalen oder gedörrten Früchten und Beeren kann man sein Müesli individuell und abwechslungsreich gestalten. Für eine zusätzliche Portion Nahrungsfasern aber auch für den guten Geschmack, empfehlen wir die A.Vogel Weizenkleie unter das Müesli zu mischen.

A.Vogel Müesli

Das A.Vogel Müesli liefert dem Körper mit dem Frühstück all jene Nährstoffe, die er für die Leistungen des Tages braucht. Leicht geröstete Reisflocken ergeben ein knuspriges Müesli. Es enthält keinen Kristallzucker, sondern die natürliche Süsse der mineralstoffreichen Tropenfrucht Durian. Die fruchtig-frische Note verdankt es Rosinen und Apfelstücken. Verfeinert mit Milch, Quark oder Joghurt und frischen Früchten ergibt sich ein feines Müesli, das zum Frühstück, Znüni oder als Lunch genossen werden kann.

Der Frühstücksmuffel

Nicht jeder von uns ist am Morgen früh schon hungrig und freut sich auf ein ausgiebiges Frühstück. Andere haben einfach keine Zeit und bevorzugen einen schnellen Kaffee.

Frühstücksmuffel müssen sich nicht zum Essen zwingen, wenn der Hunger oder die Zeit fehlt. Ihre Energiereserven lassen sich auch mit einem Znüni auffüllen, jedoch sollten sie nicht ganz mit leerem Bauch aus dem Haus gehen. Ein nahrhaftes Getränk gibt dem Körper vorübergehend die nötige Energie und eine gewisse Sättigung.

Ein Milchkaffee, ein Milchmixgetränk oder Joghurtdrink ist schnell getrunken und ist für viele Frühstücksmuffel eine gute Alternative zu einem vollständigen Frühstück. Wer nichts zum Zmorgen essen möchte sollte darauf achten, dass er einen gehaltvollen Znüni isst wie z.B. ein Vollkornbrot mit Käse oder Fleisch dazu eine Portion Obst.

Beispiele für Milchmixgetränke als Frühstücksalternative:

  • 1 Tasse Kaffee z.B. Bambu® Instant mit Milch
  • 1 Glas fermentiertes Molkenkonzentrat
  • Frappe mit Nature Joghurt und frischen Beeren
  • pürierte Früchte mit Milch und Honig gesüsst
Folge uns auf Facebook

Weitere Informationen:

Frühstücks-Typ

Welcher Frühstücks-Typ bin ich? Frühstücke ich ausgewogen und gesund? Finden Sie es heraus und lesen Sie unsere Tipps.

Besuchen Sie uns auf:

0 Artikel im Warenkorb