/ / / Morgenlicht hält schlank

Morgenlicht hält schlank

Body Mass Index (BMI)

0

Nutzen Sie die Morgensonne als Taktgeber für Ihre innere Uhr – und für Ihren Body-Mass-Index!


Wer vormittags Tageslicht ausgesetzt ist, kann seinen Body-Mass-Index (BMI) verringern. Dies vermuten Forscher der Northwestern University Evanston (USA) aufgrund eines kleinen Experiments mit 52 Probanden.

Jene Gruppe, die zwischen acht und zwölf Uhr das Haus verliess, hatte nach einer Woche einen signifikant niedrigeren BMI als die Gruppe, die erst später nach draussen ging. Schon 20 bis 30 Minuten genügten, um das Körpergewicht zu beeinflussen, wenn die Lichtstärke jeweils mindestens 500 Lux betrug. In geschlossenen Räumen werden meist nur zwischen 200 bis 300 Lux erreicht, während draussen selbst an stark bewölkten Tagen mindestens 1000 Lux herrschen.

Zwar wird die Aussagekraft des Tests durch die geringe Teilnehmerzahl abgeschwächt, unbestritten ist jedoch, dass sich der menschliche Stoffwechsel bei fehlendem Tageslicht verändert. Licht ist ein wichtiger Taktgeber für die innere Uhr, es hilft unter anderem dabei, die Rhythmen unseres Stoffwechsels an den Tag-Nacht-Wechsel anzupassen. Auch unser Energiehaushalt wird dadurch reguliert – und das beeinflusst, ob Kalorien verbrannt oder als unliebsame Fettpolster abgelagert werden.

Quelle: scinexx.de

Folge uns auf Facebook

A.Vogel Produkte


Über 80 gesunde Rezepte:

A.Vogel Kochbuch

Weitere Informationen:



 

themenuebersicht-ernaehrung

0 Artikel im Warenkorb