Pausenbrote mit guten Noten

Über Nacht sind die Energiespeicher von Kindern, die sich noch im Wachstum befinden, leer geworden. Mit dem Frühstück zuhause werden die Energiespeicher wieder aufgefüllt. So ist für einen guten Start in den Tag gesorgt. Doch zeigen Untersuchungen, dass der Zmorge allein nicht ausreicht, um bis mittags aktiv und konzentriert zu bleiben. Der Körper braucht zwischendurch Energienachschub in Form von Kohlenhydraten, Eiweiss, Vitaminen und Mineralien. Ein gesundes Pausenbrot macht Schülerinnen und Schüler wieder fit und leistungsfähig für die kommenden Unterrichtsstunden.


Rezept 1:



Vollkornbrot mit Tofu-Karotten-Aufstrich


Rezept 2:

Vollkornsemmeli mit Linsensalat


Rezept 3:


Vollkornbrot mit Tofu-Tomaten-Aufstrich


Schwerpunkt "Gesunde Ernährung für Kinder"

Einen ausführlichen Artikel zum Thema und weitere Rezepte für gesunde Pausenbrot finden Sie in der September-Ausgabe der Zeitschrift „A.Vogel Gesundheits-Nachrichten“. Auch im September ist der Artikel "Bunte Zuckerbomben" enthalten. In der Oktober-Ausgabe finden Sie schliesslich den Beitrag "Wenn das Kind nur Süsses isst".


Bestellen Sie jetzt ein kostenloses
Probe-Abonnement >>
(3 Ausgaben)



druckenprint-icon

0 Artikel im Warenkorb