Home / Gesundheitsthemen Erkältung und grippaler Infekt / Grippewelle 2016 - Epidemie droht

Grippewelle 2016: Epidemie droht

Infektionen in der Schweiz nehmen stark zu

2

22.2.2016 – Immer mehr Schweizer liegen flach: Seit Anfang Februar rollt die Grippewelle ganz massiv. Nähmen die Infektionen weiter so stark zu, könne die Schweiz eine der schwersten Grippe-Epidemien der letzten zehn Jahre erleben, fürchtet man beim Bundesamt für Gesundheit (BAG).

Fast 100.000 Praxis-Besuche wegen Grippesymptomen

Die aktuellen Zahlen der Behörde zeigen, dass allein im Februar 47.250 Menschen mit Grippesymptomen einen Arzt aufgesucht haben. Fast 100.000 Praxis-Besuche verzeichnet das BAG seit Winterbeginn.

Die tatsächliche Zahl von Erkrankten dürfte allerdings noch höher liegen. Denn nicht alle Grippe-Patienten beanspruchen ärztliche Hilfe und werden darum auch nicht erfasst.

Vor allem junge Menschen sind aktuell von der Influenza betroffen. Die Anzahl der Erkrankungen hat bei den 30- bis 64-Jährigen am stärksten zugenommen.


Quellen: BAG (2/16); 20min.ch (2/16)

Weitere Informationen:

 

Folge uns auf Facebook

0 Artikel im Warenkorb