Home / Gesundheitsthemen Erkältung und grippaler Infekt / Grippewelle 2016 - Epidemie droht

Grippewelle 2016: Epidemie droht

Infektionen in der Schweiz nehmen stark zu

2

22.2.2016 – Immer mehr Schweizer liegen flach: Seit Anfang Februar rollt die Grippewelle ganz massiv. Nähmen die Infektionen weiter so stark zu, könne die Schweiz eine der schwersten Grippe-Epidemien der letzten zehn Jahre erleben, fürchtet man beim Bundesamt für Gesundheit (BAG).

Die aktuellen Zahlen der Behörde zeigen, dass allein im Februar 47.250 Menschen mit Grippesymptomen einen Arzt aufgesucht haben. Fast 100.000 Praxis-Besuche verzeichnet das BAG seit Winterbeginn.

Die tatsächliche Zahl von Erkrankten dürfte allerdings noch höher liegen. Denn nicht alle Grippe-Patienten beanspruchen ärztliche Hilfe und werden darum auch nicht erfasst.

Vor allem junge Menschen sind aktuell von der Influenza betroffen. Die Anzahl der Erkrankungen hat bei den 30- bis 64-Jährigen am stärksten zugenommen.


Quellen: BAG (2/16); 20min.ch (2/16)

Weitere Informationen:

 

Folge uns auf Facebook

0 Artikel im Warenkorb