Home / Gesundheitsthemen / Eltern imitieren Baby, nicht umgekehrt

 

 

Eltern imitieren Baby, nicht umgekehrt

4

Lange Zeit nahmen Forscher an, dass Babys während der ersten Monate Gesichtsausdrücke der Eltern nachahmen würden.

Bild: 123RF

Babys imitieren die Eltern? Es scheint genau umgekehrt zu sein.


Wissenschaftler der University of Queensland fanden nun heraus, dass die Säuglinge dies nicht tun, sondern dass die Imitation der Gestik und Mimik ein erst später erlerntes Verhalten ist.

Die Forscher nutzten im Gegensatz zu früheren Studien eine grössere Auswahl an Verhaltensweisen und konnten bei keiner darauf schliessen, dass die Säuglinge diese gezielt übernahmen.

In der Realität zeigt sich, dass es vielmehr zunächst die Eltern sind, welche die Mimik und Gestik ihrer Kleinen nachahmen, so die Forscher. Wahrscheinlich lernen Babys auf diese Weise, eigene Ausdrücke mit denen anderer zu verbinden – und sie schliesslich zu imitieren.

Sich mit seinem Baby liebevoll zu beschäftigen, ist für dessen Entwicklung sowie für die Beziehung zwischen Eltern und Kind in jedem Fall förderlich.


Quelle: welt.de

Folge uns auf Facebook

0 Artikel im Warenkorb