Home / Themen/Beschwerden / Gleichgewicht und Sturzprävention

Gleichgewicht und Sturzprävention

Gleichgewichtssinn trainieren

Ärzte der Charité Berlin haben einen Test entwickelt, mit dem sie das Risiko abschätzen können, im Alter zu stürzen. Dabei liessen sie 1'200 Frauen ab 60 Jahren Gleichgewichtsübungen machen, wobei sie unter anderem mit geschlossenen Augen auf einem Bein stehen mussten. Das Ergebnis: Frauen, die weniger als zehn Sekunden die Balance halten konnten, hatten ein hohes Risiko, sich bei einem Sturz zu verletzen.

Die Forscher empfehlen Frauen nach der Menopause, regelmässig vom Hausarzt ihren Gleichgewichtssinn testen zu lassen. Gerade bei älteren Menschen ist ein guter Gleichgewichtssinn wichtig, da die Informationsübertragung zwischen Gelenken, Muskeln und Gehirn langsamer abläuft. Gleichgewichtsübungen helfen, die Reaktionsfähigkeit zu trainieren und im Falle eines Sturzes mit einem Auffangschritt zu reagieren.

Quelle: charite.de
Folge uns auf Facebook

0 Artikel im Warenkorb