Home / Themen/Beschwerden / Bartpflege und richtige Rasur

Hautpflege für den Mann: Makellos ins Alter

2

Lange Zeit eher Tabuthema, spielt die richtige Pflege der Haut beim starken Geschlecht eine zunehmend starke Rolle. „Mann“ möchte nicht nur gut angezogen sein, sondern auch „drunter“ möglichst gepflegt aussehen. Als äussere Verteidigungslinie gegen Umwelteinflüsse ist unsere Haut bemerkenswert dünn und erstaunlich komplex, aber auch empfindlich. Vor allem Sonne, trockene Heizungsluft in Herbst und Winter sowie die tägliche Rasur setzen dem grössten Organ unseres Körpers auf Dauer zu und hinterlassen, spätestens ab dem 40. Lebensjahr, ihre Spuren.

Bild: Fotolia/goodluz


Der Schlüssel zu gepflegter Männerhaut: tägliches Waschen und Spenden von Feuchtigkeit. Verglichen mit der weiblichen ist die männliche Dermis fettiger, grobporiger und sie produziert mehr Talg. Das sollte bei der Pflege berücksichtigt werden. Männerhaut ist zudem dicker und verfügt über einen besseren Wasserhaushalt, daher setzt die Faltenbildung bei Männern tendenziell später ein.

Reinigen Sie Ihr Gesicht gründlich nach dem Aufstehen und vor dem Zubettgehen, beispielsweise mit einem Waschgel. Dies entfernt Schmutz und Schweiss. Um die Hautporen von abgestorbenen Hautpartikeln zu befreien, verwenden Sie am besten ein mildes Gesichtswasser. Ergänzen Sie die Gesichtspflege mit einem wöchentlichen Peeling.

Echter Stress für die Gesichtshaut ist die tägliche Rasur. Die besten Tipps rund um dieses Thema haben wir Ihnen bereits im Beitrag Bartpflege und richtige Rasur ausführlich erläutert.Nach der Rasur kommt eine gute Creme zum Einsatz. Sie dient in erster Linie dem Spenden von Feuchtigkeit und sollte daher nicht zu viel fettende Substanzen wie Glycerin enthalten.

Aber Haut ist ja nicht nur in unserem Gesicht. Vernachlässigen Sie nicht den übrigen Teil Ihres Körpers – vor allem Hände, Füsse, Arme und Ellenbogen freuen sich über eine Bodylotion, abgestimmt auf den jeweiligen Hauttyp.

Im Winter können Sie auf Kälteschutzcremes oder rückfettende Pflegeprodukte zurückgreifen. Ergänzt wird das Wohlfühl-Sortiment mit einer Handcreme, schliesslich sind weiche Hände per se sehr angenehm. Von Hause aus trockene Haut? Denken Sie an einen Lippenschutz!

Im warmem Sommer wie im kalten Winter gilt: Wer in der Sonne ist, sollte Sonnenschutz auftragen.

Autor: Axel Ringewaldt

Die richtige Hautpflege für jeden Hauttypen

Unser Tipp: Je trockener die Haut, desto höher sollte der Fettanteil in der verwendeten Creme oder Lotion sein. Neigen Sie dagegen zu fettiger Haut oder Akne, vermeiden Sie Feuchtigkeitscremes, die Öl enthalten. Entscheiden Sie sich für ätherische Öle wie Lavendel oder Teebaum, die haben eine heilende Komponente. Verwenden Sie möglichst Bio- und Naturkosmetik ohne Silikone, Parabene, Erdöle etc., die möglicherweise die Gesundheit schädigen. Zwar kann unsere Haut nicht zwischen synthetischen und natürlichen, schädlichen und nützlichen Inhaltsstoffen unterscheiden. Jedoch ist unser Körper bereits all den synthetischen Chemikalien in Luft, Wasser und Lebensmitteln ausgesetzt – warum also nicht bei der Körperpflege darauf verzichten?

Die Haut ist der Spiegel unseres Lebensstils

Unabhängig von Alter und Pflegeprodukten, die verwendet werden, ist unsere Haut stets auch Spiegel unseres Lebensstils. Leben wir gesund, sehen wir auch entsprechend aus. Regelmässiger Sport, der tägliche Spaziergang, der Gang ins Fitness-Studio: Bringen Sie Ihren Stoffwechsel in Schwung, verbessern Sie auch die eigene Gemütslage. Meiden Sie fetthaltige Lebensmittel, Alkohol und Zigaretten, so gut es geht. Ernähren Sie sich gesund, achten Sie auf Vitamine und Mineralstoffe. So halten Sie den Alterungsprozess zwar nicht auf, können ihn aber zumindest ausbremsen. Und die Lebensqualität steigt sowieso.

Folge uns auf Facebook

Besuche uns auf:

Männer und Gesundheit

Tipps und Ratschläge für Gesundheit und Wohlbefinden!

 

1 x pro Monat heisst es: Men only! Was beschäftigt Männer heute? Wie bleibt Mann gesund? Wie viel Sport braucht es? Wie viel Stress ist schädlich? Wie ernährt Mann sich gesund?

 

0 Artikel im Warenkorb