Home / Themen/Beschwerden / Heuschnupfen - Pollenallergie

Heuschnupfen - Pollenallergie

0

Beim „Heuschnupfen“ handelt es sich um eine Allergie auf die Eiweiss-Bestandteile der Blütenpollen – eine Pollenallergie. Die Veranlagung zu dieser allergischen Erkrankung ist meist vererbt.

Die Pollen gelangen über die Luft in Kontakt mit den Schleimhäuten von Mund, Nase oder Augen.
Dadurch kommt es zu folgenden Symptomen:

  • Niesreiz, Fliesschnupfen oder verstopfte Nase
  • juckende, tränende und gerötete Augen
  • Juckreiz in Gaumen, Nase und Ohren

Ursache von Heuschnupfen


Ausgelöst wird der Heuschnupfen durch den Blütenstaub der Pflanzen. Dieser dient den Pflanzen zur natürlichen Befruchtung und wird entweder durch Insekten oder durch den Wind auf andere Pflanzen übertragen. Für die Pollenallergie verantwortlich ist der Blütenstaub von windbestäubten Pflanzen.

Mögliche Folgen von Heuschnupfen


Langfristig unbehandelte Pollenallergien können zu einem sogenannten Etagenwechsel führen; d.h. die Erkrankung wandert von den oberen Atemwegen in das Bronchialsystem und kann sich so zu einem allergischen Asthma entwickeln.

Behandlung von Heuschnupfen


Zur Behandlung der Heuschnupfen-Symptome kommen chemisch-synthetische Antiallergika in Form von Nasensprays, Augentropfen oder Tabletten zum Einsatz. Auch in der Homöopathie stehen Arzneimittel zur Vorbeugung und Behandlung von Heuschnupfen-Symptomen zur Verfügung.

Vorbeugung bei Heuschnupfen


Die nachfolgenden Tipps können helfen, den Kontakt mit den Pollen auf ein Minimum zu reduzieren:

  • aktuelle Polleninformation in der Region beachten
  • bei starkem Pollenflug keinen Sport im Freien treiben, da mit der grossen Menge eingeatmeter Luft auch umso mehr Pollen eingeatmet werden
  • im Freien zum Schutz der Augenschleimhäute eine Sonnenbrille tragen
  • frisch gemähte Wiesen meiden
  • Pollenschutzgitter an den Fenstern, respektive Pollenfilter am Auto anbringen
  • Wäsche nicht im Freien trocknen um das Anhaften der Pollen an der feuchten Wäsche zu verhindern
  • abendliches Haare waschen um die Pollen wegzuspülen
  • „Strassenkleider“ über Nacht nicht im Schlafzimmer ablegen
Folge uns auf Facebook

0 Artikel im Warenkorb