/ / / Gestresste Augen durch Smartphone-Nutzung

Smartphones: Gestresste Augen

Handy-Nutzer – bitte lesen!

0

Jeder deutsche Smartphone-Besitzer schaut im Schnitt 60 bis 80 Mal am Tag auf ein digitales Display, Vielnutzer sogar mehr als zehn Mal in der Stunde. Die Folge: Mehr als die Hälfte aller Befragten berichtet von direkten körperlichen Auswirkungen wie Augenermüdung, Nackenverspannungen und Kopfschmerzen.


Das ergab eine Umfrage der Firma Zeiss und des Fachmediums «Eyebizz» unter 1000 Bundesbürgern im Alter zwischen 20 und 50 Jahren.

Es gibt auch Hinweise, dass sich das Starren auf kleine Displays in gekrümmter Haltung und mit gesenktem Blick psychologisch auswirkt. Einer Studie der Harvard Business School zufolge leidet darunter das Selbstbewusstsein der Smartphone-Besitzer.


TIPP: Vielnutzer sollten Entspannungsübungen machen und auch auf eine ausreichende Versorgung mit Mikronährstoffen achten, die das Sehorgan in seiner Regenerationsfähigkeit unterstützen. Dazu gehören beispielsweise B-Vitamine und Mineralien, wie sie in Nüssen, Käse und Vollkornprodukten vorkommen sowie Lutein und Zeaxanthin.


Quelle: carstens-stiftung.de/Psychologie heute

Folge uns auf Facebook

0 Artikel im Warenkorb