/ / / Prostata-Beschwerden: Begleitmassnahmen

Begleitmassnahmen bei Prostata-Beschwerden

4

Neben den medikamentösen Behandlungsmethoden bietet sich eine Reihe von Begleitmassnahmen an, welche der Prostata-Gesundheit zugute kommen:

Verhaltens-Tipps

  • für ausreichend Bewegung und regelmässige sportliche Betätigung sorgen
  • langes Sitzen und Autofahren vermeiden
  • Kälteeinwirkung verschlimmert die Symptome → Unterleib warm halten
  • abends weniger trinken um sich das nächtliche Aufstehen zu ersparen
  • den Toilettengang nicht unnötig hinauszögern
  • sich Zeit lassen beim Wasserlösen, damit sich die Blase möglichst vollständig entleeren kann
  • sitzen anstelle von stehen beim Urinieren

Ernährungs-Tipps

  • den Konsum alkohol- oder koffeinhaltiger Getränke einschränken
  • salzige oder scharfe Speisen meiden
  • auf eine ballaststoff-, vitamin- und mineralstoffreiche Ernährung achten
  • tierische Fette gelten als Risikofaktoren und sollten durch qualitativ hochstehende, kaltgepresse Pflanzenöle ersetzt werden
  • empfehlenswert ist vegetarische Asienkost mit Rohkost, Sojaprodukten und Hülsenfrüchten
  • wichtig ist ausserdem eine ausreichende Versorgung mit Vitamin A und Zink
Folge uns auf Facebook

0 Artikel im Warenkorb