/ / / Interview Menopausen-Expertin Marlis Cremer

Interview mit der Menopausen-Expertin Marlis Cremer

Tipps & Erfahrungen aus erster Hand

1

Marlis Cremer ist die Menopausen-Expertin bei A.Vogel und steht Frauen, die unter Wechseljahres-Beschwerden leiden mit wertvollen Tipps zur Seite. Wir haben sie gefragt, was Frauen vor und während den Wechseljahren bewegt.

Frau Cremer, Sie betreuen seit drei Jahren gemeinsam mit Gabriela Hug die telefonische Gesundheitsberatung von A.Vogel. Erhalten Sie viele Anrufe von Frauen in den Wechseljahren?


Ja, Frauen, die sich bei uns melden, suchen konkrete Hilfe für die klassischen Begleitumstände während der Wechseljahre wie Wallungen oder Gereiztheit.



Wonach wird am häufigsten um Rat gefragt?


Neben den bereits erwähnten Beschwerden macht den betroffenen Frauen vor allem eines zu schaffen: Schlaflosigkeit bzw. Schlafstörungen.



Welche Pflanze empfehlen Sie gegen Hitzewallungen?


Ein besonders guter Helfer gegen Hitzewallungen ist der Salbei. Er macht die unangenehmen Empfindungen erträglicher. So fühlen sich Betroffene grundsätzlich wohler, sind weniger gereizt und finden während der Nacht besser zur Ruhe.

Weitere pflanzliche Helfer, die positiven Einfluss auf typische Wechseljahrbeschwerden haben, sind der Mönchspfeffer, der Granatapfel, der Frauenmantel, die Yams-Wurzel und die Traubensilberkerze. Diese Kräuter werden häufig für sogenannte Frauentees verwendet. Am besten, man probiert selbst aus, worauf man anspricht. Das kann sich im Verlauf der Wechseljahre auch ändern.



Frauen in der Meno-Pause leiden nicht selten unter trockenen Augen. Was kann ihnen helfen?


Stimmt, generell haben Frauen während der Wechseljahre immer mal wieder Mühe mit trockenen Schleimhäuten. Das macht sich nicht nur in den Augen bemerkbar! Oft leiden Frauen auch unter einer trockenen Vagina und klagen über Probleme mit der Blase, welche bis zur Reizblase führen können. Grund dafür ist die Veränderung des Östrogenhaushaltes.

Eine gesunde Ernährung kann hier unterstützend wirken. Empfehlenswert ist die Aufnahme verschiedener hochwertiger Fette; pflanzliche Phytoöstrogene, wie z.B. in Rotklee enthalten, stabilisieren den Hormonhaushalt ebenfalls. Bei trockenen Augen helfen zudem „liposomale Sprays.


 

Ist Empfängnisverhütung während der Wechseljahre noch nötig?


Wer weder hormonelle Verhütungsmethoden nutzt noch Hormone gegen Wechseljahrsbeschwerden (also einen natürlichen Zyklus hat), kann auf Verhütung verzichten, wenn die Menstruation ein Jahr lang ausgeblieben ist. Dann kann man davon ausgehen, nicht mehr fruchtbar zu sein.


Allgemein wird Frauen empfohlen, etwa bis zum 51. Lebensjahr zu verhüten. Ich empfehle eine „mechanische“ Art der Verhütung, z.B. Kondome, Diaphragma, Spirale etc.




Haben Sie weitere Tipps für Frauen in den Wechseljahren?


Gehen Sie viel nach draussen und tanken Sie Licht, natürliches Sonnenlicht. Treffen Sie sich mit Gleichgesinnten. Bewegen Sie sich viel, essen Sie nur hochwertige Produkte mit wertvollen Vitalstoffen. Essen Sie genügend! Gönnen Sie sich etwas, haben Sie Spass und machen Sie, was ihnen gut tut! Je besser es um Ihre mentale Verfassung steht, desto unbeschwerter „tanzen“ Sie durch die Wechseljahre. Lachen Sie auch mal über sich selbst!
Eine Lektüre die ich wärmstens ans Herz legen kann, ist das Buch: „Hormonelle Beschwerden pflanzlich behandeln“ von Karin Detloff.


 

Eine ganz persönliche Frage zum Schluss: Was hilft Ihnen am besten durch die Wechseljahre?


Ich sorge für Abwechslung in meinem Leben, probiere immer mal wieder etwas Neues aus: modische Kleider, einen anderen Haarschnitt. Ich frage mich selbst immer mal wieder: Wer bin ich? Was will ich? Bin ich auf dem richtigen Weg? Veränderung bietet stets die Chance auf etwas Neues und Spannendes! Ich umgebe mich mit positiven Menschen, mit Menschen die mir zuhören. Und mit anderen Frauen! So habe ich Verbündete in dieser Umbruchszeit.

Also Frauenpower, denn gemeinsam geht’s einfacher!

Folge uns auf Facebook

Aktuelle Veranstaltung:

Besuchen Sie uns an unseren "Cool in die Wechseljahre"-Events mit dem Thema rund um Salbei:
"Cool in die Wechseljahre"

0 Artikel im Warenkorb