Home / Themen/Beschwerden / Phasen der Wechseljahre?

Phasen der Wechseljahre

Wechseljahre, Phasen

2

Durchschnittlich dauert das Klimakterium etwa 10 bis 15 Jahre. Das griechische Wort für die Wechseljahre bedeutet so viel wie «Stufenleiter, kritischer Zeitpunkt im Leben».

Veränderter Hormonspiegel

In den einzelnen Phasen verändert sich der Spiegel der weiblichen Geschlechtshormone stetig, wodurch es zu verschiedenen Beschwerden kommen kann.

  • Der Zeitabschnitt wird in verschiedene, einander überschneidende Abschnitte eingeteilt. Bezugspunkt ist dabei die Menopause: die letzte von den Eierstöcken gesteuerte Menstruationsblutung, nach der keine weitere Mens mehr erfolgt. Die Menopause tritt durchschnittlich im Alter von 51 Jahren ein.
  • Als Prämenopause bezeichnet man den Zeitraum von zwei bis sieben Jahren Jahren vor der letzten Blutung. Die Mentruation kann bereits unregelmässig werden, eventuell treten Beschwerden auf.
  • Unter dem Begriff Perimenopause versteht man den engeren Zeitraum von etwa zwei Jahren vor und nach der Menopause. Dies ist die Zeit des eigentlichen Übergangs.
  • Die Postmenopause beschreibt den Zeitraum von ungefähr zehn Jahren nach der letzten Regelblutung. Sie endet etwa mit dem 65. Lebensjahr.
Folge uns auf Facebook

0 Artikel im Warenkorb