Home / A.Vogel Gesundheits-Nachrichten / Ausgabe Januar/Februar 2018

Selbstheilungskräfte

Wie Sie den inneren Arzt aktivieren

0

Selbstheilungskräfte stärken

Die menschlichen Selbstheilungskräfte sind beachtlich. Chronischer Stress allerdings hemmt sie. Was man über den Zusammenhang von Psyche, Immunsystem und Gehirn wissen sollte und wie sich die individuellen Reparaturmechanismen ankurbeln lassen.— Körper & Seele

Andrea Pauli

 

Weitere Themen:

14 – Fermentierte Lebensmittel: Vitamine frisch  |  19 – Neue Ansätze bei  Diabetes   23 – Plastik im Meer  27 – Bei Infektionen: fasten oder futtern?

 

EDITORIAL: Die Kraft in uns

 

Liebe Leserinnen und Leser

 

Beim morgendlichen Blick in den Spiegel sehen viele ab einem gewissen Alter missmutig nur die Falten. Dabei wäre es angebracht, sich selbst liebevoll zuzulächeln. Weil unser Körper, Altersattribute hin oder her, jede Nacht und jeden Tag ein aufmerksames Reparatur- und Abwehrsystem am Laufen hält. Es ist nicht immer einfach für den Organismus, dabei das rechte Mass zu finden. Mitunter werden harmlose Eindringlinge wie Pollen (Allergie) oder gar körpereigene Strukturen wie Gelenke (Rheuma) zu üblen Feinden erklärt. Und manchmal braucht der Körper Hilfe, dann müssen Ärzte eingreifen. Weil es Krankheiten gibt, die ohne moderne Medizin einen fatalen Verlauf nehmen würden.

Doch abgesehen von solchen Situationen vermag unser Organismus erstaunliche Selbstheilungskräfte aufzubieten. Je mehr wir ihn durch gesunde Lebensführung dabei unterstützen, desto wirksamer. Und je öfter der Hausarzt erst mal abwartet, desto besser. Dem Wissenschaftler Prof. Tobias Esch liegt viel daran, den individuellen «Expertenstatus» jedes Menschen mit der wissenschaftlichen Medizin zusammenzubringen. «Die Idee ist, dass der Medicus nicht abgewertet wird, wenn der innere Arzt aktiv wird. Selbstheilung spricht dem Arzt nicht die Kompetenz ab. Mein Vorschlag für Patienten ist, dem Hausarzt klar auf den Tisch zu legen, was man sich überlegt hat und ihn direkt anzusprechen, was er persönlich denn empfehle. Die Selbstheilung ist dabei als Teil eines gemeinsamen Prozesses zu sehen», rät er (siehe auch S. 12–13).

Durchs Jahr 2018 hindurch möchten wir Ihnen zahlreiche Impulse geben, mit denen Sie Ihre Selbstheilungskräfte «anschubsen» können. Sich selbst jeden Tag mit Freundlichkeit zu begegnen, ist schon mal ein guter Anfang …

Geben Sie auf sich acht!
Herzlichst, Ihre

Andrea Pauli

a.pauli@verlag-avogel.ch

 

 

Probeabo bestellen (kostenlos und unverbindlich)

Bestellen Sie ein kostenloses Probe-Abo (3 Ausgaben) und lesen Sie, was Ihnen und Ihrer Gesundheit gut tut. Seit 1929 informiert die Zeitschrift "A.Vogel Gesundheits-Nachrichten" über alle Aspekte der natürlichen Gesundheit und der Naturheilkunde.
10 Ausgaben pro Jahr!

>> Jetzt kostenloses und unverbindliches Probeabo bestellen

 

 

Weitere Themen der Januar/Februar-Ausgabe 2018

 

Fermentierte Lebensmittel

Fermentierte Lebensmittel: Vitamine frisch

Eingemachtes hatte früher jede Hausfrau im Keller. Heute ist Fermentieren Trend. Aus gutem Grund, denn richtig eingelegtes Gemüse ist während des Winters eine hervorragende Vitaminquelle. Wohlschmeckend sind fermentierte Nahrungsmittel obendrein. — Ernährung und Genuss

Gisela Dürselen


Diabetes Selbsthilfe

Diabetes: Was Betroffene selbst tun können

Typ-2-Diabetes ist kein Schicksal. Es lässt sich einiges tun, um auf Insulinspritzen und -tabletten verzichten zu können. Ernährung und Bewegung bewirken erstaunlich viel, wie Wissenschaftler bestätigen. — Naturheilkunde & Medizin

Petra Horat Gutmann


Plastiktüte Meer

Zu viel Plastik im Meer

Der Fleecepullover in der Waschmaschine, der Abrieb der Autoreifen: Mikroplastik wird an allen möglichen Stellen abgesondert. Und belastet die Meere in erschreckendem Mass. — Natur & Umwelt

Claudia Rawer


Infektion Essen Fasten

Infekt: futtern oder fasten?

Tee und ein bisschen Zwieback oder eine kräftige, selbstgekochte Hühnerbrühe? Kommt darauf an, welche Art von Infekt einen erwischt hat. Wann hungern und wann futtern angesagt ist. — Naturheilkunde & Medizin

Ingrid Zehnder


Rezept Rosenkohlsalat

Rezepte von Joannis Malathounis

  • Fermentierter Kürbis
  • Mediterraner Rosenkohl-Eintopf

Heilpfanzenkalnder 2018

Fakten und Tipps

  • Prostatitis: Blütenpollenextrakte helfen
  • Schädliche UV-Strahlung: Vitamin B3 (Niacin) unterstützt Haut-Regeneration
  • Chronische Darmentzündungen: Nanopartikel wie Titandioxid verschlimmern Symptome
  • Bluthochdruck: Neue Richtlinien ab 2018
  • Parkinson: Gipfeltreffen auf dem Säntis (Anmeldungen per Mail bis 8.3. oder unter Tel. +41 (0)71 461 26 03)
  • Pilz des Jahres 2018: Wiesenchampignon
  • 30 Prozent: In der Schweiz geht mindestens jeder Dritte
    (in Deutschland fast jeder Zweite) krank zur Arbeit.
  • Buch-Tipp: «Natürliche Antidepressiva. Kompakt-Ratgeber» von Dr. Eberhard Wormer.
  • Ihr nächster Ausflug zu A.Vogel: Frühlingstag: Fit und frisch ins Frühjahr: Do, 22. März, Sa, 14. April und Sa, 28. April 2018 9.30 bis ca. 15.30 Uhr. Anmeldungen

Heilpfanzenkalnder 2018

A.Vogel Heilpflanzen-Kalender 2018

Im neuen Jahr gibt sich der beliebte A.Vogel Pflanzenkalender farbenfroh: unter anderem mit Löwenzahn, Wegwarte, Rotem Sonnenhut und Sesam. Der Wandkalender in der Grösse von 42×42 Zentimeter kann beim Verlag A.Vogel unter Telefonnummer +41 (0)71 335 66 66, per Bestellkarte oder online bestellt werden.


Partnerkunden der „A.Vogel Gesundheits-Nachrichten“

Anzeigen und Adressen

Tipps und Ratschläge, natürliche Produkte, Hotels, Seminarräume, Fastenwanderungen und vieles mehr. Besuchen Sie die Seiten mit den Partnerkunden der „A.Vogel Gesundheits-Nachrichten“


Regelmässige Rubriken

  • Gesundheitsberatung (Leserforum)
  • Naturküchen-Rezepte
  • Markt und Info


Her erfahren Sie, welche Themen in den letzten Monaten in der Rubrik Leserforum (Gesundheitsberatung) in den "Gesundheits-Nachrichten" behandelt wurden:



Gesundheits-Nachrichten

Ausgabe bestellen

Haben wir Ihr Interesse an den Inhalten dieser Ausgabe der Gesundheits-Nachrichten geweckt? Bestellen Sie Ihr persönliches Exemplar der Gesundheits-Nachrichten als Einzelheft für CHF 5.40 oder gönnen Sie sich und Ihrer Gesundheit ein günstiges Jahres-Abonnement (10 Ausgaben für nur CHF 40.50).


druckenprint-icon

0 Artikel im Warenkorb

Jetzt 3 Ausgaben kostenlos bestellen! GN Juni 2016