background

A.Vogel Rezepte

Grüner Smoothie

  • Vorb.:  min
    Zub.:  min
  • leicht
  • 800 ml (4 Port.)

In unserer schnelllebigen Zeit hat man oftmals leider keine Ruhe, um in der Küche zu stehen. Fastgood heisst daher das neue Zauberwort, d.h. schnell etwas Gutes und Frisches zuzubereiten, z.B. mit einem Grünen Smoothie bestehend aus Spinat, Gurke, Kiwi und Apfel sowie Mandelmilch, Ingwer garniert mit einem Topping aus Haselnüssen, Buchweizen, Granola und Kokosnuss.

Heike Mühldorfer
  • Vorb.: 10 min
  • Zub.: 5 min
  • leicht
  • 800 ml (4 Port.)
Grüner Smoothie

Zutaten

Smoothie

  • 180 ml Wasser
  • 50 ml Mandelmilch
  • 75 g frischer Spinat
  • 60 g Gurke
  • 3 Kiwis (ca. 230 g)
  • 100 g grüner Apfel
  • 20 g frischer Ingwer
  • 1 Bio-Zitrone, Schale und Saft
  • Prise Salz
  • 2 TL Honig
  • Handvoll Eiswürfel

Topping

  • 2 EL Haselnüsse
  • 2 EL Buchweizen
  • 2 EL Granola
  • kleines Stück frische Kokosnuss

...oder...

  • 2 EL Blütenpollen
  • 2 EL Kakao Nibs (aus geschälten und in kleine Stücke gebrochenen Kakaobohnen, die getrocknet und fermentiert werden)
  • 2 Passionsfrüchte

Zutaten für einen grünen Smoothie

Zubereitung

 

1. Um am Morgen schnell einen frischen Smoothie zu mixen, kann man das Topping schon am Abend vorher vorbereiten. Hierfür die Haselnüsse grob hacken und die Kokosnuss mit einem Sparschäler in dünne Hobel raspeln. Die Nüsse mit den Kokoshobeln und dem Buchweizen in einer Pfanne ohne Fett rösten. In einer Keksdose aufbewahren.

2. Die Gurke, die geschälten Kiwis und den Apfel in mittelgrosse Stücke schneiden. Den Ingwer schälen und grob hacken. Die Zitronenschale mit einem Sparschäler abschälen und grob hacken. Das vorbereitete Gemüse und Obst in eine Schüssel geben und im Kühlschrank bis zum nächsten Morgen aufbewahren.

3. In einen Mixer die flüssigen Zutaten wie das Wasser, die Mandelmilch und den Zitronensaft geben. Mit Spinat abdecken, die Zitronenschale dazugeben und die Gurken-, Kiwi-, Apfel- und Ingwerstücke hinzufügen. Eine Prise Salz und den Honig dazugeben und alles mit Eiswürfeln bedecken. Die Zutaten eine Minute im geschlossenen Mixer zu einem grünen leckeren Smoothie mixen.

4. Den Smoothie in eine Schale giessen und mit dem gewünschten Topping bestreuen. Auch anderes Obst, Nüsse, Popcorn oder Chiasamen eignen sich hervorragend.

Tipp: Für unterwegs den Smoothie in ein Schraubglas geben, mit dem Topping bedecken und mit einem Schraubdeckel verschliessen. Am besten auch für unterwegs einen kleinen Löffel mitnehmen.

Nüsse und Ingwer

Nüsse enthalten viele gesunde ungesättigte Fette, weshalb sie als Topping bei vielen Gerichten nicht fehlen sollten. In Ingwer stecken neben Eiweiss, ätherischen Ölen die Mineralstoffe Eisen, Kalium, Kalzium und Magnesium. Inositol ist gut für die Leber und das eiweissspaltende Enzym Zingibain wirkt verdauungsfördernd. Viele Inhaltsstoffe des Ingwers wirken sogar gegen Viren.

Gesunde Rezept- und Ernährungstipps direkt per Mail erhalten.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*

Ihre E-Mail-Adresse wird ausschliesslich verwendet um den Newsletter zu versenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Mein Salz, mein Geschmack!

Herbamare schmeckt gut, weil es mit frischen Kräutern und Gemüse gemacht ist.

Mehr erfahren

Wie sich gesund ernähren?

Für Alfred Vogel war Ernährung, als die Basis für unsere Gesundheit, schon immer essentiell. Doch was ist gesunde Ernährung?

Gesunde Ernährung nach A.Vogel

Ernährung natürlich und nachhaltig

Von A wie Abnehmen bis Z wie Zwiebel: Alphabetische Auflistung aller Ernährungsthemen.

Gesunde Ernährung

Gesundheits-Nachrichten

Zehnmal im Jahr die besten Tipps rund um natürliche Gesundheit.

Zur aktuellen Ausgabe

Buch-Tipps

Nützliche Ratgeber für eine natürlich gesunde Ernährung.

Zum Buch-Shop
1x im Monat frische Rezepte