background

A.Vogel Rezepte

Portweinzwieblen mit Süsskartoffelpüree

  • Vorb.:  min
    Zub.:  min
  • mittel
  • 2 Portionen als Hauptgericht

TIPP zum Rezept von Felix Häfliger: Der Alkohol verflüchtigt sich fast völlig beim Kochen. Anstelle von Portwein kann auch roter Traubensaft verwendet werden. Die Sauce wird dadurch eher süsslich. Als Beilage mit gebratenem Lammnierstück servieren.

Andrea Pauli
  • Vorb.: 40 min
  • Zub.: 60 min
  • mittel
  • 2 Portionen als Hauptgericht
Süsskartoffelpüree Portweinzwiebeln

Zutaten

Portweinzwiebeln

  • 500 g rote Zwiebeln, mittlere Grösse
  • 150 ml roter Portwein

    (siehe Tipp)

  • 1/4 TL Zimtpulver
  • 1 unbehandelte Orange
  • 1/2 Würfel Gemüsebrühe (Herbamare® Bouillon)
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 kleiner Zweig Rosmarin
  • Herbamare® Spicy
  • Pfeffer aus der Mühle

Süsskartoffelpüree

  • 800 g Süsskartoffeln
  • 30 g Butter
  • 1 TL Herbamare Spicy
  • 1 TL Kelpamare® Pflanzenwürze oder Sojasauce
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

 

Am Vortag

Zwiebeln vorsichtig schälen, so dass sie bei der Wurzel noch fest zusammenhängen. Vierteln und in einen Gefrierbeutel legen. Portwein und Zimt mischen, dazugiessen. Beutel möglichst ohne Luft verschliessen, Zwiebeln über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.

 

Am Zubereitungstag

 

1. Zwiebeln abtropfen lassen, Portwein auffangen. Orangenschale in dünnen Streifen abziehen. Saft auspressen, mit dem Portwein mischen. Leicht erwärmen, Herbamare-Bouillon-Würfel darin auflösen.

2. Zwiebeln in einer weiten Bratpfanne im mässig heissen Öl auf beiden Schnittflächen je 5 Minuten andünsten. Orangenschale, Nelken, Lorbeer und Rosmarin kurz mitdünsten. Mit der Flüssigkeit ablöschen. Nicht ganz zugedeckt 1 Stunde sanft schmoren lassen. Zwiebeln ab und zu wenden, jedoch immer nur auf die Schnittflächen legen, damit sie nicht auseinander fallen.

3. Gewürze und Orangenschale entfernen. Evtl. etwas einkochen, pikant abschmecken. Zugedeckt warm stellen.

4. Unterdessen für das Püree Süsskartoffeln schälen, würfeln und im Dampf ca. 15 Minuten gut weich garen. Passieren, Butter in Flocken darunter schwingen, pikant abschmecken.

5. Süsskartoffelpüree mit Zwiebeln und Sauce anrichten.

Zwiebel

Die Zwiebel wurde 2015 zur Heilpflanze des Jahres gekürt. Erfahren Sie hier, wieso sie diesen Titel verdient hat:

Andrea Pauli

Ernährungsinformation

Pro Portion ca. 2 g Eiweiss, <2 g Fett, 8 g Kohlenhydrate, 214 kJ/51 kcal

Haben Sie Lust auf gesunde Rezept- und Ernährungstipps von A.Vogel?

Der neue kostenlose Service von A.Vogel: 2 x pro Monat, immer freitags, gesunde Rezeptideen und spannende Ernährungstipps. Ausgewählt von unserer Redaktorin und Ernährungsspezialistin Andrea Pauli.

Viel Spass beim Kochen und Geniessen!

Gesunde Rezept- und Ernährungstipps direkt per Mail erhalten.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*

 

Mein Salz, mein Geschmack!

Herbamare schmeckt gut, weil es mit frischen Kräutern und Gemüse gemacht ist.

Mehr erfahren

Wie sich gesund ernähren?

Für Alfred Vogel war Ernährung, als die Basis für unsere Gesundheit, schon immer essentiell. Doch was ist gesunde Ernährung?

Gesunde Ernährung nach A.Vogel

Ernährung natürlich und nachhaltig

Von A wie Abnehmen bis Z wie Zwiebel: Alphabetische Auflistung aller Ernährungsthemen.

Gesunde Ernährung

Gesundheits-Nachrichten

Zehnmal im Jahr die besten Tipps rund um natürliche Gesundheit.

Zur aktuellen Ausgabe

Buch-Tipps

Nützliche Ratgeber für eine natürlich gesunde Ernährung.

Zum Buch-Shop
Herbamare: Mein Salz, mein Geschmack