background

A.Vogel Rezepte

Seeteufel mit Erbsen-Nuss-Püree

  • Vorb.:  min
    Zub.:  min
  • mittel
  • 4 Portionen

„Aromatisch, ausgewogen, anregend: Die A.Vogel-Rezepte vereinen frische Vielfalt mit Biss und Pfiff. Weil sich gesund ernähren nicht etwa Langeweile bedeutet, sondern Geschmacksvielfalt, Genusserlebniss und Gaumenkitzel sein kann. Immer passend zur Saison, am liebsten mit heimischen Ingredienzen, aber gerne auch mal mit dem ein oder anderen Exoten. Zum Anbeissen gut!“

Andrea Pauli
  • Vorb.: 30 min
  • Zub.: 30 min
  • mittel
  • 4 Portionen
Seeteufel

Zutaten

Orangen-Nuss Kruste:

  • 75 g Baumnüsse (Walnüsse)
  • 1/2 unbehandelte Orange
  • 1 TL Honig, flüssig
  • 3–4 Zweige Majoran
  • 1/2 EL Baumnussöl (Walnussöl)
  • Pflanzenwürze Kelpamare® oder Sojasauce
  • Salz (Herbamare® Original)
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 8 Seeteufelbäckchen oder -medaillons à 80 g
  • 1 EL Olivenöl zum Braten

Erbsen-Nuss Püree:

  • je 20 g geschälte Mandeln, Pinienkerne und geschälte Pistazien
  • 200 ml Milch
  • 1 Würfel Gemüsebrühe (Herbamare® Bouillon)
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • 500 g grüne Erbsen, frisch oder tiefgekühlt
  • 2 TL Olivenöl mit Zitrone

Zubereitung

 

1. Für die Orangen-Nuss-Kruste Nüsse in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fett rösten. Orangenschale dazureiben, samt Honig und Majoran im Cutter mahlen. Mit Öl und ca. 1 EL Orangensaft zu einer Paste verarbeiten, mit Kelpamare®, Herbamare® und Pfeffer abschmecken. Fisch im restlichen Orangensaft marinieren.

2. Für das Erbsen-Püree Mandeln, einige Pinienkerne und Pistazien zum Garnieren beiseite legen, den Rest in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fett goldbraun rösten, dann fein mahlen.

3. Milch mit Herbamare® Bouillon-Würfel und Muskat aufkochen. Tiefgekühlte Erbsen mit kochendem Wasser überbrausen, abtropfen lassen, zur Milch geben. Frische Erbsen direkt beigeben, offen 6–8 Minuten köcheln lassen. Fein pürieren. Gemahlene Nüsse dazugeben, gut mischen. Mit Herbamare® und Pfeffer kräftig würzen und mit dem Öl aromatisieren. Sanft erhitzen. Beiseite gelegte Nüsse darüberstreuen. Warm halten.

4. Backofen auf 200 °C vorheizen. Fisch trocken tupfen. Öl in eine Gratinform geben, Fisch darin wenden, in der Form verteilen. Orangen-Nuss-Masse darauf streichen. In der Ofenmitte 8–10 Minuten backen.

Tipp

Anstelle von Seeteufel eignen sich auch Zander- oder Flunderfilets. Diese halb zusammenklappen, bevor die Nuss-Masse darauf verteilt wird. Das leicht süssliche Erbsen-Püree passt als Beilage ebenso zu Geflügel oder Getreide.

Fisch ist überaus gesund – die Weltmeere aber sind krank. Welchen Seefisch darf man essen, wenn man an die Umwelt denkt?

Die positive Wirkung von Omega-3-Fettsäuren wirkt sich positiv auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie auf die Lebenserwartung insgesamt aus. Lesen Sie mehr darüber:

Omega-3-Fettsäuren gehören zu einer gesunden Ernährung, das hat sich inzwischen herumgesprochen. Aber wieso eigentlich und worum handelt es sich?

Andrea Pauli

Ernährungsinformation

Pro Portion ca. 41 g Eiweiss, 26 g Fett, 22 g Kohlenhydrate, 2025 kJ/484 kcal, kalorienarm, glutenfrei

Gesunde Rezept- und Ernährungstipps direkt per Mail erhalten.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*

Ihre E-Mail-Adresse wird ausschliesslich verwendet um den Newsletter zu versenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Mein Salz, mein Geschmack!

Herbamare schmeckt gut, weil es mit frischen Kräutern und Gemüse gemacht ist.

Mehr erfahren

Wie sich gesund ernähren?

Für Alfred Vogel war Ernährung, als die Basis für unsere Gesundheit, schon immer essentiell. Doch was ist gesunde Ernährung?

Gesunde Ernährung nach A.Vogel

Ernährung natürlich und nachhaltig

Von A wie Abnehmen bis Z wie Zwiebel: Alphabetische Auflistung aller Ernährungsthemen.

Gesunde Ernährung

Gesundheits-Nachrichten

Zehnmal im Jahr die besten Tipps rund um natürliche Gesundheit.

Zur aktuellen Ausgabe

Buch-Tipps

Nützliche Ratgeber für eine natürlich gesunde Ernährung.

Zum Buch-Shop