Gerstensuppe

Home / Rezepte / Gerstensuppe mit Ingwer & Hüttenkäse

Gerstensuppe mit Ingwer & Hüttenkäse

Joannis Malathounis

„Diese Suppe wärmt von innen: Eingeweichte Rollgerste anschwitzen und mit Sellerie, Karotte und Ingwer zu einer Suppe aufköcheln lassen. Den Hüttenkäse in einen tiefen Teller geben und servieren. Gerste zählt zu den ältesten Getreidesorten und enthält nur wenig Gluten und ist dabei reich an Kalzium, Kalium, Eisen, Kieselsäure und Magnesium.“
Foto: W. Jost

  • Vorb.:
  • einfach
  • 4 Personen

Zubereitung

 

1. Sellerie, Karotte und Ingwer schälen und in sehr kleine Würfel schneiden. Alles zusammen mit der Butter etwa fünf Minuten hell anschwitzen. Die Gerste zugeben und kurz mitdünsten. Mit der Gemüsebrühe auffüllen. Nelken dazugeben und ca. 25 Minuten köcheln lassen. Nelken herausnehmen und die Milch zugiessen. Aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2. In tiefen Tellern mit dem Hüttenkäse servieren. Mit etwas Olivenöl beträufeln.

3. Süsse Variante: Anstatt mit Salz und Pfeffer mit 2 EL Zucker abschmecken. Zusätzlich zum Hüttenkäse mit jeweils 1 TL Konfitüre nach Wahl servieren.

Guten Appetit!

 

Haben Sie Lust auf gesunde Rezept- und Ernährungstipps von A.Vogel?

Gesunde, saisonale Rezeptideen und Ernährungstipps von Assata Walter.

Viel Spass beim Kochen und Geniessen!

 

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*

Alle A.Vogel Rezepte alphabetisch geordnet:

0 Artikel im Warenkorb

Oft erkältet? Jetzt für Erkältungs-Coach anmelden! GN Juni 2016