background

Es ist nie zu spät: Warum Sport in den Wechseljahren so gut tut

Viele Frauen kennen das: Man ist seit Jahren beruflich stark eingespannt, hatte sogar die Doppelbelastung „Job – Familie“ zu meistern. Zeit für sich selbst war da meist keine. Und auch für Sport war kaum Raum. Die Wechseljahre sind eine Phase der Neuorientierung. Und der ideale Zeitpunkt, mehr Bewegung in den Alltag einzubauen. Denn: Mit einem gesunden Mass an körperlicher Aktivität läuft alles besser.

A.Vogel Gesundheits-Newsletter

 

Ihre E-Mail-Adresse wird ausschliesslich verwendet um den Newsletter zu versenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Jetzt 1x im Monat alle Wechseljahr-News erhalten