background

Gesundheits-
fragen?

Eisenmangel in den Wechseljahren

Was man über das Spurenelement wissen sollte

Das Spurenelement ist lebensnotwendig. Winzigste Mengen entscheiden über Wohlbefinden oder Mangelerscheinungen. Es wird nicht im Körper produziert, sondern muss von aussen zugeführt werden – im Normalfall über die Ernährung. Erste Anzeichen für einen Eisenmangel äussern sich als Blässe, Müdigkeit und Antriebslosigkeit. Grössere Defizite können zu Konzentrationsstörungen, Schwindel und Infektanfälligkeit führen. Auch trockene Haut, Haarausfall, brüchige Nägel, rissige Mundwinkel und Zungenbrennen können auf Eisenmangel hinweisen. Doch sind diese Symptome so unspezifisch, dass nur geeignete Blutuntersuchungen im Labor klarstellen können, ob es sich tatsächlich um ein Eisendefizit handelt.

Tipps für die Wechseljahre

 

  • Wieso schwitze ich so viel?
  • Wieso kann ich nachts nicht mehr richtig schlafen?
  • Was lindert meine Beschwerden?
  • Wieso empfinde ich keine Lust mehr?

 1 x pro Monat – kostenlose Informationen für Sie!

Ihre E-Mail-Adresse wird ausschliesslich verwendet um den Newsletter zu versenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Gesundheits-Checks

Wie steht es um Ihre Gesundheit? Machen Sie die Online-Gesundheits-Checks auf unserer Webseite.

Testen Sie Ihre Gesundheit

Gesunde Ernährung

Von A wie Abnehmen bis Z wie Zwiebel: Alphabetische Auflistung aller Ernährungsthemen.

Ernährungsthemen

Ausflugstipps zu A.Vogel:
Besuchen Sie uns in Roggwil (TG) und Teufen (AR)

Jetzt 1x im Monat alle Wechseljahr-News erhalten