Roter Eistee

Home / Rezepte / Roter Eistee

Roter Eistee

Andrea Pauli

„Aromatisch, ausgewogen, anregend: Die A.Vogel-Rezepte vereinen frische Vielfalt mit Biss und Pfiff. Weil sich gesund ernähren nicht etwa Langeweile bedeutet, sondern Geschmacksvielfalt, Genusserlebniss und Gaumenkitzel sein kann. Immer passend zur Saison, am liebsten mit heimischen Ingredienzen, aber gerne auch mal mit dem ein oder anderen Exoten. Zum Anbeissen gut!“

  • Zub.:
  • leicht
  • 1.5 Liter

Zubereitung

Am Vortag

Hagebutten und Karkadeblüten im Wasser über Nacht kalt ansetzen.

 

Am Zubereitungstag

1. Hagebutten und Karkadeblüten abseihen, Flüssigkeit auffangen. Kardamom, Zimt und Ingwer zu den Früchten und Blüten geben. Abgeseihte Flüssigkeit aufkochen, über Hagebutten und Gewürze giessen, 10 Minuten ziehen lassen.

2. Zitrone auspressen, Saft beigeben, abseihen. Mit Zucker und Honig süssen. Auskühlen lassen, kühl stellen.

3. Zum Servieren das Konzentrat mit der selben Menge kaltem Wasser verdünnen, Eiswürfel beigeben und mit Zitronenscheiben garnieren.

Tipp

Die Verwendung der Kerne im Hagebuttentee neutralisiert die Säure des Fruchtfleisches. Dank Ingwer, Zimt, Kardamom u.a. wärmt der erfrischend-würzige Tee auch kalt von innen heraus. Für eine zuckerfreie Variante das Konzentrat statt mit Zucker und Honig mit Steviablättern süssen. Hibiskus- bzw. Karkadeblüten sowie Steviablätter bekommt man im gut sortierten Lebensmittelhandel oder in der Drogerie.

 

Haben Sie Lust auf gesunde Rezept- und Ernährungstipps von A.Vogel?

Gesunde, saisonale Rezeptideen und Ernährungstipps von Assata Walter.

Viel Spass beim Kochen und Geniessen!

 

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*

Alle A.Vogel Rezepte alphabetisch geordnet:

0 Artikel im Warenkorb

Herbamare: Mein Salz, mein Geschmack GN Juni 2016