background

A.Vogel Rezepte

Frühstücksbrot mit Pilzen, pochiertem Ei und Zitronenthymian

  • mittel
  • 2 Port.

Pilze zum Frühstück? Aber sicher doch. Jetzt im Herbst sorgt die fein-aromatische Kombination mit Nüssen, Zitronenthymian und pochiertem Ei auf knusprigem Brot für meinen kulinarischen Höhepunkt am Sonntagmorgen. Doch auch abends schmeckt das Frühstücksbrot.

  • Vorb.: min
  • Zub.: min
  • mittel
  • 2 Port.

Zutaten

  • 300 g gemischte Pilze (z.B. Kräuterseitlinge und Steinpilze)
  • ½ Bund Zitronenthymian
  • 100 g Feldsalat
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 Eier
  • 4 Scheiben Lieblingsbrot
  • 2 EL Kokosöl
  • je 2 EL Pinienkerne, Kürbiskerne und gemischte
  • Nüsse, geröstet und gesalzen
  • 1 EL Olivenöl
  • Herbamare® Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Avocado
  • 2 EL Zitronensaft

Kräuterseitlinge

Kräuterseitlinge bleiben auch nach dem Braten schön fest, Pinien- und Kürbiskerne sowie Nüsse geben Biss und Zitronenthymian feines Kräuteraroma. © Foto: Katharina Küllmer für A.Vogel

Zubereitung

 

1. Die Pilze verlesen und mit Hilfe einer Pilzbürste von Schmutz und Erde befreien. Die Pilze längs in grobe Scheiben schneiden und die Zitronenthymian-Blättchen von den Stielen zupfen. Den Feldsalat verlesen, waschen und trocken schleudern.

2. Fürs Eier-Pochieren 1,5 l Wasser in einem kleineren Topf zum Sieden bringen und den Apfelessig dazugeben. Die Eier öffnen und die rohen Eier einzeln in eine Tasse geben. Jeweils ein Ei langsam in das heisse Wasser gleiten lassen und mit einem grossen Löffel, den man unter Wasser hält, auffangen, sodass das rohe Ei nicht zu Boden sinkt. Das Ei beginnt nun langsam zu garen. Mit Hilfe des Löffels das Eiweiss immer wieder über das Eigelb schieben, bis eine Kugel entstanden ist. Nach ca. 5 Minuten ist das Eiweiss hart und das Eigelb noch flüssig. Das pochierte Ei nun herausnehmen und warm halten, während man das zweite Ei auf die gleiche Art und Weise gart.

 

3. Parallel dazu die 4 Scheiben des Lieblingsbrotes in einer heissen Pfanne knusprig rösten. Hierfür eignet sich am besten ein hocherhitzbares Kokosöl. Das krosse und goldgelbe Brot herausnehmen und in derselben Pfanne die Pinienkerne und Kürbiskerne kurz rösten, bis sie ein wenig Farbe angenommen haben und die Kürbiskerne anfangen in der Pfanne zu knistern. Die Kerne herausnehmen und mit den Nüssen mischen.

4. Die Pilze in der gleichen Pfanne zunächst goldgelb braten, erst danach das Olivenöl dazugeben, mit Herbamare salzen und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Thymianblättchen unterrühren.

5. Die Avocado halbieren, den Kern herausnehmen und das Avocado-Fruchtfleisch mit Hilfe eines Löffels aus der Schale holen. Die Hälften in Scheiben schneiden und mit ein wenig Zitronensaft beträufeln. Das krosse Brot mit den Pilzen, Nüssen, Kernen, Avocado, Feldsalat und dem Ei anrichten.

 

 

Gesunde Rezept- und Ernährungstipps direkt per Mail erhalten.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*

Ihre E-Mail-Adresse wird ausschliesslich verwendet um den Newsletter zu versenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Mein Salz, mein Geschmack!

Herbamare schmeckt gut, weil es mit frischen Kräutern und Gemüse gemacht ist.

Mehr erfahren

Wie sich gesund ernähren?

Für Alfred Vogel war Ernährung, als die Basis für unsere Gesundheit, schon immer essentiell. Doch was ist gesunde Ernährung?

Gesunde Ernährung nach A.Vogel

Ernährung natürlich und nachhaltig

Von A wie Abnehmen bis Z wie Zwiebel: Alphabetische Auflistung aller Ernährungsthemen.

Gesunde Ernährung

Gesundheits-Nachrichten

Zehnmal im Jahr die besten Tipps rund um natürliche Gesundheit.

Zur aktuellen Ausgabe

Buch-Tipps

Nützliche Ratgeber für eine natürlich gesunde Ernährung.

Zum Buch-Shop
1x im Monat frische Rezepte