Home / A.Vogel Gesundheits-Nachrichten / Aktuelle Ausgabe (preview)

Gesundheits-Nachrichten | Juli/August 2016

121

KurzsichtigkeitBesuch beim Biobauer

Wo kommen all die frischen Kräuter her, die im feinen «Herbamare»-Salz stecken? Wir haben drei der Biobauern, die Kräuter für das beliebte Salz produzieren, aufs Feld geschaut. Beeindruckend, mit welcher Überzeugung sie ihre Anbaumethoden umsetzen.

Foto: 123RF_kzenon_Mann_jung_Kraeuter_3

Probeabo bestellen (kostenlos und unverbindlich)

Bestellen Sie ein kostenloses Probe-Abo (3 Ausgaben) und lesen Sie, was Ihnen und Ihrer Gesundheit gut tut. Seit 1929 informiert die Zeitschrift "A.Vogel Gesundheits-Nachrichten" über alle Aspekte der natürlichen Gesundheit und der Naturheilkunde.
10 Ausgaben pro Jahr!

>> Jetzt kostenloses und unverbindliches Probeabo bestellen

Editorial der Chefredaktorin Andrea Pauli: Frisch geschnitten

 

Frisch geschnitten

Liebe Leserinnen und Leser

 

Geht es Ihnen manchmal auch so? Sie kommen in den Supermarkt und können nicht fassen, was die Marketingstrategen sich schon wieder ausgedacht haben. Ich war baff, als ich sah, dass es nun auch frische Champignons fertig in Scheiben geschnitten zu kaufen gibt. Wer braucht das?

Man könnte auf die Idee kommen, es sei eine wahrhaft schreckliche Mühsal, eben mal Obst und Gemüse zu rüsten. Mangos, habe ich herausgefunden, werden in Ghana (!) geschnitten. Tagesfrisch, geschwind von Afrika per Flieger zu uns. Da vergeht mir der Appetit. Zumal eine Recherche des «K-Tipp» ergab, dass all diese fertig geraspelten, gehackten, zerteilten Frischwaren nicht selten von krankmachenden Bakterien besiedelt sind. Mal ganz abgesehen davon, dass diese «Bequem-Happen» auch noch bis zu sieben Mal teurer gehandelt werden als ihre ungeschnittenen Kollegen. Ganz ehrlich: Darüber kann ich mich ziemlich aufregen.

Umso mehr habe ich das wohltuende Kontrastprogramm genossen: meinen Besuch im Elsass bei einem der Biobauern, die Kräuter für «Herbamare»-Salz anbauen. Die wunderbar frischen Feldfrüchte, die der engagierte Landwirt Dany Schmidt mir zum Abschied noch mitgab, teilte ich tags darauf brav mit meinen Kollegen. Wie lange ich gebraucht habe, um des Bauern gute Gaben in einen knackigen Redaktionssalat zu verwandeln? Definitiv kürzer, als manche Leute mit ihrem Fertig-Schnitt-Gemüse in der Schlange an der Supermarktkasse stehen ... .

Geben Sie auf sich acht!
Herzlichst Ihre

Andrea Pauli

a.pauli@verlag-avogel.ch

 

Weitere Themen der Ausgabe Juli/August 2016

Sommerrätsel: Kräuterfrischer Knobelspass

Sommerrätsel Teil 2

Auf geht's zum zweiten Teil unseres grossen Sommerrätsels – gefragt ist wieder Wissen rund ums («Herbamare»-) Salz und über feine Kräuter. Aufmerksamen Lesern fallen die Antworten sicher nicht schwer. Jetzt Probeabo bestellen und miträtseln!

Foto: Hotel_Corallines_Terrasse


Unauffällige Helferin: Die Galle

Unauffällige Helferin: Die Galle

Die Gallenblase: Speicherorgan für den Gallensaft, Assistentin insbesondere bei der Fettverdauung. Macht sie sich bemerkbar, kann es schmerzhaft werden.

Foto: fotolia_Henrie_Galle_Anatomie_M_18


Insekten auf dem Teller?

Insekten auf dem Teller?

Die einen schaudert es, die andern sprechen von der Ernährung der Zukunft. Nüchtern betrachtet liefern Insekten wertvolles Protein – durchaus eine Alternative zu Tiermast und Schlachthaus.

Foto: dreamstime_Czuber_Mexico_Heuschreckensalat_Avocado_Spinat_13


Bartmode, Modebart

Bartmode, Modebart

Haarwuchs in Männergesichtern ist in. Heute sind Bärte mehr oder weniger individuelle modische Accessoires. Früher war das
zeitweise ganz anders: Der Bart, eine Art Weltanschauung.

Foto: 123RF_A_Markin_Mann_Bart_Handtuch_3


Fakten und Tipps

Fakten und Tipps

  • GRAUER STAR: Vitamin-C-reiche Ernährung hilft
  • BUCHTIPP: «Gelassen gärtnern»
  • HILFE ZUR SELBSTHILFE: Senioren profitieren von mehr Selbstständigkeit
  • NACHAHMUNG: Eltern imitieren Baby, nicht umgekehrt
  • DIGITALES LEBEN: Schlaflos mit Smartphone
  • TIPP ZUR GRILLSAISON: Frische Kräuter schützen
  • DIABETES-FORSCHUNG: Mit Diät die Zuckerkrankheit heilen?

 


Partnerkunden der „A.Vogel Gesundheits-Nachrichten“

Anzeigen und Adressen

Tipps und Ratschläge, natürliche Produkte, Hotels, Seminarräume, Fastenwanderungen und vieles mehr. Besuchen Sie die Seiten mit den Partnerkunden der „A.Vogel Gesundheits-Nachrichten“:


Regelmässige Rubriken

  • Gesundheitsberatung (Leserforum)
  • Naturküchen-Rezepte
  • Markt und Info


Her erfahren Sie, welche Themen in den letzten Monaten in der Rubrik Leserforum (Gesundheitsberatung) in den "Gesundheits-Nachrichten" behandelt wurden:



Gesundheits-Nachrichten Cover

Ausgabe bestellen

Haben wir Ihr Interesse an den Inhalten dieser Ausgabe der Gesundheits-Nachrichten geweckt? Bestellen Sie Ihr persönliches Exemplar der Gesundheits-Nachrichten als Einzelheft für CHF 5.40 oder gönnen Sie sich und Ihrer Gesundheit ein günstiges Jahres-Abonnement (10 Ausgaben für nur CHF 40.50).


druckenprint-icon

0 Artikel im Warenkorb