Maisblini Pilzragout

Home / Rezepte / Maisblini mit Pilzragout

Maisblini mit Pilzragout

Vreni Giger

„Aromatisch, ausgewogen, anregend: Die A.Vogel-Rezepte vereinen frische Vielfalt mit Biss und Pfiff. Weil sich gesund ernähren nicht etwa Langeweile bedeutet, sondern Geschmacksvielfalt, Genusserlebniss und Gaumenkitzel sein kann. Immer passend zur Saison, am liebsten mit heimischen Ingredienzen, aber gerne auch mal mit dem ein oder anderen Exoten. Zum Anbeissen gut!“

  • Vorb.:
  • leicht
  • 4 Personen

Zubereitung

 

1. Maiskolben in Salzwasser etwa 1 Stunde kochen, bis sich die Körner gut von den Kolben lösen. Milch, Eier und Mehl gut mixen. Die Maiskörner vom Kolben lösen und in den Teig geben. Mit Salz, Pfeffer und etwas gehackter Petersilie abschmecken.

2. In einer Bratpfanne mit etwas Butter dicke Crêpes/Pfannkuchen braten. Die Pilze putzen und waschen, ggf. in Stücke teilen. Mit den Zwiebeln in Butter oder Öl andünsten, würzen und mit etwas Weisswein ablöschen. Einreduzieren und mit Rahm verfeinern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und kurz vor dem Servieren etwas gehackte Petersilie zugeben. Pilzragout auf den Blini anrichten.

Tipp

Zu den Maisblini passt auch ein Gemüseragout oder ein Ragout aus grob gehacktem Rindfleisch.

 

Haben Sie Lust auf gesunde Rezept- und Ernährungstipps von A.Vogel?

Gesunde, saisonale Rezeptideen und Ernährungstipps von Assata Walter.

Viel Spass beim Kochen und Geniessen!

 

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*

Alle A.Vogel Rezepte alphabetisch geordnet:

0 Artikel im Warenkorb

Oft erkältet? Jetzt für Erkältungs-Coach anmelden! GN Juni 2016