Halsschmerzen: A.Vogel Dossier

Halsschmerzen mit Heilpflanzen und Hausmitteln wirksam bekämpfen

7
  • Halsschmerzen: Tipps und Ratschläge ausgewiesener A.Vogel-Gesundheitsexperten
 

Halsschmerzen: Ursachen, Beschwerden, Heilpflanzen

Halsschmerzen sind meist das erste Symptom einer Erkältungskrankheit oder eines grippalen Infektes. Lernen Sie mögliche Ursachen, Symptome und wirksame Heilpflanzen kennen, die in pflanzlichen Arzneimitteln zum Einsatz kommen.


Hausmittel gegen Halsschmerzen: Natürlich behandeln

Hausmittel gegen Halsschmerzen: Natürlich behandeln

Halsschmerzen sind ein Symptom, bei dem viel häufiger Antibiotika eingesetzt werden, als es nötig wäre. Setzt Sie stattdessen gleich zu Beginn auf sanfte Naturheilmittel, um die Schmerzen zu lindern und den weiteren Erkältungsverlauf zu mildern.


Mittel gegen Halsschmerzen: Antibiotika oft unnötig

Der Einsatz von Antibiotika zur Therapie von Halsschmerzen ist oft nicht nur wirkungslos, sondern häufig auch ein Risiko. Halsentzündungen werden selten durch Bakterien ausgelöst. Eine Behandlung mit Antibiotika kann zur Beeinträchtigung der natürlichen Mund- und Rachenflora führen und fördert die Resistenz gegen Antibiotika.


Halsschmerzen im Sommer

Halsschmerzen im Sommer

Auch im Sommer sind wir regelmässig Erkältungsrisiken ausgesetzt, die zu Halsschmerzen führen können. Erfahren Sie, was Sie tun können, wenn es Sie erwischt hat.


Sommer-Erkrankungen können einem die Ferien ganz schön vermiesen

Sommerkrankheiten: So beugen Sie vor

Leider dürfen Halsschmerzen auch in unserer Aufstellung der häufigsten Sommerkrankheiten nicht fehlen. Lesen Sie die A.Vogel-Ratschläge zur Behandlung und Vorbeugung.


 

Heilpflanzen bei Halsschmerzen:


Heilpflanze Salbei

Heilpflanze Salbei

Der Salbei wird nicht nur als Küchengewürz verwendet, sondern auch in der Heilkunde bei Halsschmerzen und übermässigem Schwitzen. Der Name Salvia wird vom lateinischen salvare, was „heilen“ und salvere, was „gesund sein“ bedeutet, abgeleitet.


Heilpflanze Roter Sonnenhut (Echinacea purpurea)

Echinacea purpurea: Herkunft, Wirkung und Wissenschaft

Erkältungen und grippale Infekte: Gut behütet mit dem Roten Sonnenhut! Es ist kein Wunder, dass der prächtige Rote Sonnenhut (lat. Echincea purpurea) bereits den Ureinwohnern Nordamerikas ins Auge fiel: Eine Prärie oder Waldlichtung, dicht bedeckt mit den auffälligen purpurfarbenen Blüten, muss ein unvergesslicher Anblick gewesen sein. Heute ist uns die schöne Staude vor allem als äusserst wertvolle und vielseitig einsetzbare Heilpflanze ein Begriff.


Heilpflanze Pfefferminze

Heilpflanze Pfefferminze

Bekanntermassen schmecken Sonnenhut und Salbei in konzentrierter Form bei aller Heilsamkeit doch recht bitter. Daher ergänzt die Heilpflanze Pfefferminze die Wirkstoffzusammensetzung in verschiedenen Halsweh-Sprays, was ihnen einen angenehm frischen Geschmack verleiht.


Heilpflanze Thymian

Heilpflanze Thymian

Auch Thymian hilft bei Halsschmerzen. Wirksame Mittel sind beispielsweise das Gurgeln mit Thymiantinktur oder ein Thymiantee. Erfahren Sie mehr über die Heilpflanze Thymian.

druckenprint-icon

0 Artikel im Warenkorb

Oft erkältet? Jetzt für Erkältungs-Coach anmelden! GN Juni 2016