Home / Gesundheitsthemen Erkältung und grippaler Infekt / Erkältung Schwangerschaft
Home /
Gesundheitsthemen / Schwangerschaft /
Erkältung in der Schwangerschaft

Erkältung in der Schwangerschaft

1

Grundsätzlich müssen Sie sich keine Sorgen machen, wenn Sie während der Schwangerschaft erkältet sind.

Behandeln Sie die Beschwerden auf möglichst sanfte Weise mit naturheilkundlicher Unterstützung. Vorsicht mit Schmerzmitteln und Medikamenten! Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker, falls sich die Symptome verschlimmern.

Hier einige Tipps, wie Sie die Erkältung besser überstehen:

  • Gönnen Sie sich viel Ruhe, ernähren Sie sich leicht und ausgewogen und machen Sie täglich Spaziergänge an der frischen  Luft.
  • Sorgen Sie in geschlossenen Räumen für genügend Luftfeuchtigkeit (Hygrometer) und trinken Sie täglich mindestens 1.5 lt Wasser oder schwachen Kräutertee.
  • Vermeiden Sie es, sich ins Gesicht zu fassen! Dies geschieht oft unbewusst. Leider werden jedoch Viren, welche an Türklinken, Geldscheinen, Einkaufswagen etc. lauern direkt zu den Schleimhäuten befördert.
  • Ist die Nase verstopft helfen Spülungen mit  hypertonische Salzlösungen (erhältlich in Apotheken und Drogerien). Stellen sie das Kopfteil des Bettes etwas höher um die Atmung zu erleichtern. Auf dem Nachttisch eine grosse, gehackte Zwiebel wirkt wunderbar abschwellend auf die Nasenschleimhaut.
  • Bei schmerzhafter Halsentzündung kann ein Quarkwickel Linderung bringen.
  • Zur Unterstützung der körpereigenen Abwehr bewährt sich die phytotherapeutische Behandlung mit Echinacea purpurea.

Folge uns auf Facebook

0 Artikel im Warenkorb