background

A.Vogel Rezepte

Orientalischer Dufterbsen-Pilaf

  • Vorb.:  min
    Zub.:  min
  • mittel
  • 4 Personen

„Aromatisch, ausgewogen, anregend: Die A.Vogel-Rezepte vereinen frische Vielfalt mit Biss und Pfiff. Weil sich gesund ernähren nicht etwa Langeweile bedeutet, sondern Geschmacksvielfalt, Genusserlebniss und Gaumenkitzel sein kann. Immer passend zur Saison, am liebsten mit heimischen Ingredienzen, aber gerne auch mal mit dem ein oder anderen Exoten. Zum Anbeissen gut!“

Andrea Pauli
  • Vorb.: 30 min
  • Zub.: 40 min
  • mittel
  • 4 Personen
Dufterbsen Pilaf

Zutaten

  • 1 Prise Safranfäden
  • 1 EL Rosenwasser
  • 150 ml Kokosmilch
  • 1/2 EL Zimtpulver
  • 1/4 TL Nelkenpulver
  • 1/4 TL Pfeffer aus der Mühle
  • 50 g Sultaninen
  • 600 ml Gemüsebrühe (Herbamare® Bouillon), heiss
  • 350 g nicht polierter thailändischer Duftreis
  • 1/2–1 rote Chilischote
  • 1 Schalotte, gehackt
  • 1 EL frischer Ingwer, gerieben
  • 1/2 TL Kreuzkümmelpulver
  • 2 EL Ghee oder Bratbutter
  • 350 g grüne Erbsen, frisch oder tiefgekühlt
  • 1–2 Tomaten

Zubereitung

 

1. Safran mit Rosenwasser mischen, ziehen lassen. Kokosmilch mit Zimt-, Nelkenpulver und Pfeffer mischen. Sultaninen in der Gemüsebrühe einweichen. Reis waschen, abtropfen lassen.

2. Chili längs halbieren, entkernen, hacken. Mit Schalotte, Ingwer und Kreuzkrümmel in der heissen Butter andünsten. Tiefgekühlte Erbsen mit kochendem Wasser überbrausen, abtropfen lassen, dazugeben. Frische Erbsen direkt beigeben, Reis beifügen, mitdünsten. Mit der Gemüsebrühe samt Sultaninen ablöschen, aufkochen und offen köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

3. Gewürzte Kokosmilch und Safran-Rosenwasser mischen, dazugeben und zugedeckt bei niedrigster Hitze 20 Minuten quellen lassen. Ab und zu umrühren.

4. Tomaten kreuzweise einschneiden, in kochendes Wasser tauchen, bis sich die Haut zu lösen beginnt, kalt abschrecken, schälen und würfeln. Unter den Pilaf mischen.

Tipp

Kostbares, duftendes Rosenwasser ist in Drogerien erhältlich. In orientalischen Küchen ist es eine gebräuchliche Zutat für süsse wie pikante Gerichte und längst nicht auf die Herstellung von Marzipan beschränkt. Ghee ist eingesottene Butter (Butterschmalz) und wird in (fern)östlichen Ländern häufig verwendet.

Variante mit Fleisch: In der Butter 4 Pouletschenkel goldbraun braten, dann Schalotte und Gewürze beigeben und fortfahren.

Ingwer & Kokoswasser

Ingwer ist ein Multitalent: Gewürz und Genussmittel, Heilpflanze und Gesundheitsvorsorge von Kopf bis Fuss!

 

Seit ein paar Jahren ist das Wasser der Kokosnuss beliebter Fitnesstrunk und angeblich Wundermittel für alle, die schön, jung und gesund bleiben wollen. Was ist dran an dem Trend?

Andrea Pauli

Ernährungsinformation

Pro Portion ca. 11 g Eiweiss, 10 g Fett, 93 g Kohlenhydrate, 2133 kJ/510 kcal cholesterinfrei, glutenfrei

Gesunde Rezept- und Ernährungstipps direkt per Mail erhalten.

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*

Ihre E-Mail-Adresse wird ausschliesslich verwendet um den Newsletter zu versenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Mein Salz, mein Geschmack!

Herbamare schmeckt gut, weil es mit frischen Kräutern und Gemüse gemacht ist.

Mehr erfahren

Wie sich gesund ernähren?

Für Alfred Vogel war Ernährung, als die Basis für unsere Gesundheit, schon immer essentiell. Doch was ist gesunde Ernährung?

Gesunde Ernährung nach A.Vogel

Ernährung natürlich und nachhaltig

Von A wie Abnehmen bis Z wie Zwiebel: Alphabetische Auflistung aller Ernährungsthemen.

Gesunde Ernährung

Gesundheits-Nachrichten

Zehnmal im Jahr die besten Tipps rund um natürliche Gesundheit.

Zur aktuellen Ausgabe

Buch-Tipps

Nützliche Ratgeber für eine natürlich gesunde Ernährung.

Zum Buch-Shop