/ / / Halsschmerzen im Sommer

Halsschmerzen im Sommer?

10

War die Klimaanlage zu stark für Ihren Hals? Oder das Wasser im Schwimmbad noch zu kühl? Halsschmerzen sind auch im Sommer nicht selten – Salbei und Roter Sonnenhut bringen Linderung.

Halsschmerzen treten im Zusammenhang mit Erkältungen typischerweise im Winter auf. Aber auch im Sommer sind wir leider nicht davon verschont. Bei hochsommerlichen Temperaturen kann der Temperaturunterschied zu klimatisierten Räumen wie in Supermärkten, Zügen, Restaurants oder Hotels schnell einmal 10 bis 15 °C betragen. Oft genug betreten wir unterkühlte Räume zudem erhitzt und schwitzend. Das bereitet dem Körper zusätzliche Mühe, sich an die neue Temperatur anzupassen.

So können im Sommer folgende Umstände zu Halsschmerzen führen:

  • ein häufiger Wechsel von hochsommerlichen Temperaturen draussen in (über)klimatisierte Räume
  • die Klimaanlage im Auto, wenn sie kalte Luft direkt ins Gesicht, auf Brust oder Hals bläst, auch offene Autofenster bei laufender Klimaanlage
  • im Freibad ein zu langer Aufenthalt im (noch) kalten Wasser und damit Unterkühlung des Körpers
  • Klimaanlagen in öffentlichen Verkehrsmitteln wie Flugzeug oder Zug.


Lassen Sie sich die Freude auf die Sommerferien nicht durch Halsschmerzen trüben. Ein Spray aus Rotem Sonnenhut, Salbei und Pfefferminzöl bringt Linderung bei schmerzendem Hals, Schluckbeschwerden oder Heiserkeit.

Weitere Informationen:

Folge uns auf Facebook

A.Vogel Produkte-Tipp:

Gesundheitslexikon:

Persönliche Fragen:

Themenübersicht

0 Artikel im Warenkorb