background

Gesundheits-
fragen?

Hautprobleme in den Wechseljahren

Wie Sie Ihre Haut am besten pflegen

9,2 (12) Artikel bewerten

Frauen haben von Natur aus zartere Haut als Männer – dank der weiblichen Geschlechtshormone. Diese Östrogene sind massgeblich an der Bildung von Kollagenen beteiligt, faserartigen Proteinen. In jungen Jahren bestehen rund 80 Prozent der Haut aus Kollagen. Solange die seilähnlichen Strukturen optimal funktionieren, halten sie die Haut glatt und straff. Durch seine grosse Quellfähigkeit kann Kollagen zudem hervorragend Wasser speichern. Das polstert die Haut von innen auf.

Autorin: Annette Willaredt

Gesundheits-Checks

Wie steht es um Ihre Gesundheit? Machen Sie die Online-Gesundheits-Checks auf unserer Webseite.

Testen Sie Ihre Gesundheit

Gesunde Ernährung

Von A wie Abnehmen bis Z wie Zwiebel: Alphabetische Auflistung aller Ernährungsthemen.

Ernährungsthemen

Ausflugstipps zu A.Vogel:
Besuchen Sie uns in Roggwil (TG) und Teufen (AR)