background

Gesundheits-
fragen?

Wechseljahre (Menopause): Kein Grund für Trübsal

Die Menopause (das ist der Zeitpunkt der letzten Monatsblutung) tritt in Europa durchschnittlich im Alter von 52 Jahren ein. Drumherum liegen die Wechseljahre – auch als Klimakterium bezeichnet – mit ihren hormonellen Veränderungen und den typischen Beschwerden. Die Zeit vor und nach der Menopause dauert jeweils zwischen zwei und acht Jahren; im Mittel rechnet man mit insgesamt zehn Wechseljahren. Etwa ein Drittel der Frauen hat das Glück, sehr wenige Beschwerden zu haben. Der Rest kämpft mit mehr oder weniger belastenden Symptomen. Reizbarkeit, Verzagtheit, gedrückte oder aufbrausende Stimmung sind oft die ersten Anzeichen – manchmal lange bevor die Frau selbst merkt, dass die Wechseljahre beginnen.

Autorin: Ingrid Zehnder, 06.13

Tipps für die Wechseljahre

 

  • Wieso schwitze ich so viel?
  • Wieso kann ich nachts nicht mehr richtig schlafen?
  • Was lindert meine Beschwerden?
  • Wieso empfinde ich keine Lust mehr?

 1 x pro Monat – kostenlose Informationen für Sie!

Ihre E-Mail-Adresse wird ausschliesslich verwendet um den Newsletter zu versenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Anrede

Nachname

E-Mail*

TIPP: Besuchen Sie uns

 

Veranstaltung Cool durch die Wechseljahre

Besuchen Sie unsere Tages- und Abend-Events zum Themna "Cool durch die Wechseljahre".

 

Weitere Informationen

Gesundheits-Checks

Wie steht es um Ihre Gesundheit? Machen Sie die Online-Gesundheits-Checks auf unserer Webseite.

Testen Sie Ihre Gesundheit

Gesunde Ernährung

Von A wie Abnehmen bis Z wie Zwiebel: Alphabetische Auflistung aller Ernährungsthemen.

Ernährungsthemen

Ausflugstipps zu A.Vogel:
Besuchen Sie uns in Roggwil (TG) und Teufen (AR)