Randen-Risotto

Home / Rezepte / Rote-Bete-Risotto mit Pouletbrüstchen

Rote-Bete-Risotto mit Pouletbrüstchen

Vreni Giger

„Aromatisch, ausgewogen, anregend: Die A.Vogel-Rezepte vereinen frische Vielfalt mit Biss und Pfiff. Weil sich gesund ernähren nicht etwa Langeweile bedeutet, sondern Geschmacksvielfalt, Genusserlebniss und Gaumenkitzel sein kann. Immer passend zur Saison, am liebsten mit heimischen Ingredienzen, aber gerne auch mal mit dem ein oder anderen Exoten. Zum Anbeissen gut!“

  • Vorb.:
  • mittel
  • 4 Personen

Zubereitung

 

1. Zwiebel in Olivenöl andünsten, Risottoreis zugeben, kurz mit dünsten, mit etwas Salz würzen. Mit Weisswein ablöschen, etwas einreduzieren lassen und ein Drittel des Gemüsefonds dazugiessen. Auf kleiner Stufe langsam köcheln und immer wieder rühren. Wenn der Fond eingekocht ist, jeweils das nächste Drittel dazugiessen. Der Reis sollte weich sein, aber doch noch etwas Biss haben.

2. Rote Bete in Stücke schneiden und zum Risotto geben. Mit Butter und Parmesan cremig rühren. Falls der Risotto zu dickflüssig sein sollte, noch etwas Weisswein oder Gemüsefond dazugiessen; er muss cremig sein!

3. Die Pouletbrüste mit Salz und Pfeffer würzen, in heisser Bratbutter anbraten. Im Ofen bei 160 °C etwa 10 Minuten garen. Risotto in Suppenteller geben. Die Brüstchen aufschneiden und darauf anrichten. Nach Geschmack mit etwas Bratenjus
beträufeln.

Guten Appetit!

 

Haben Sie Lust auf gesunde Rezept- und Ernährungstipps von A.Vogel?

Gesunde, saisonale Rezeptideen und Ernährungstipps von Assata Walter.

Viel Spass beim Kochen und Geniessen!

 

Anrede
Vorname
Nachname
E-Mail*

Alle A.Vogel Rezepte alphabetisch geordnet:

0 Artikel im Warenkorb

Oft erkältet? Jetzt für Erkältungs-Coach anmelden! GN Juni 2016