Home / / / Vitamine in Herbst und Winter

Vitamine

Das sind die wichtigsten und natürlichen Vitaminlieferanten

1

Vitamine sind in allen Jahreszeiten wichtig. Wenn die Tage aber kürzer werden, Temperaturen sinken und Grippekäfer überall lauern, steigt ihre Wichtigkeit sogar noch. Gerade dann benötigen wir besonders dringend Vitamine! Allerdings vernachlässigen wir ausgerechnet in diesen kühleren Monaten all zu oft den Genuss von frischem Obst und Gemüse – unseren wichtigsten und natürlichen Vitaminlieferanten.

Vitamine: Warum sind sie so wichtig?

Vitamine sind lebenswichtig. Im Herbst/Winter scheint die Sonne seltener und weniger intensiv - zudem bewegen wir uns vermehrt drinnen als draussen: das macht unserem Immunsystem zu schaffen. Darum sollten wir in dieser Jahreszeit besonders darauf achten, dass wir unserem Körper genügend Vitamine zufügen. Bei einer ausgewogenen Vitaminbilanz fühlen wird uns fit und unser Immunsystem ist gestärkt. Ein Vitaminmangel kann uns anfälliger auf Grippe oder andere Krankheiten machen.

Obwohl Vitamine keine Energie liefern, sind sie für den Stoffwechsel enorm wichtig. Ihre Aufgabe besteht darin, die Verwertung von Kohlenhydraten, Eiweissen und Mineralstoffen zu regulieren.

Sie stärken das Immunsystem und sind unverzichtbar beim Aufbau von Zellen, Blutkörperchen, Knochen und Zähnen. Vitamine sind wichtige Nährstoffe, die mit der Nahrung zugeführt werden müssen, weil der Körper sie nicht selbst herstellen kann. Das einzige Vitamin, das von Körper hergestellt wird, ist das Vitamin D.

Es wird durch Sonneneinstrahlung in der Haut gebildet. Aber auch Vitamin D muss zusätzlich noch mit der Nahrung aufgenommen werden, um den notwendigen Körperbedarf zu decken.

Ein paar Tricks für mehr Lust auf Gemüse und Obst:

  • Bewusst einkaufen: Denken Sie schon im Supermarkt an die natürlichen Vitaminlieferanten: kaufen Sie bewusst eine bunte Auswahl an Früchten und Gemüse ein. Allerdings nicht zu viel, denn sonst besteht die Gefahr, dass die Frischprodukte unverzehrt verfaulen. Rechnen Sie pro Tag drei (Portionen) Früchte und zwei Portionen Gemüse.

  • Dekorieren mit knackigen Frischprodukten: Stellen Sie eine hübsche Schale mit bunten Früchten und Gemüse auf. Dekorieren Sie damit Ihr Wohnzimmer, Eingangsbereich oder Büro und lassen Sie sich zum Naschen verleiten.

  • Lassen Sie sich von exotischen Früchten verführen: Mango schmeckt ausgezeichnet und ist sehr gesund! Der hohe Vitamin C-Gehalt stärkt die Abwehr und der hohe Anteil an Vitamin A schmeichelt der Haut und stärkt die Sehkraft. Zudem regt Mango die Verdauung an, stärkt das Herz und unterstützt das Gehirn.

  • Vitaminpräperate dienen zur Nahrungsergänzung: Vitaminpräperate ergänzen die Aufnahme von Vitaminen durch natürliche Quellen, sind jedoch kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung. Kaufen Sie Ihre Vitaminprodukte im Fachgeschäft, achten Sie auf eine biologische Herstellung und halten Sie sich an die empfohlene Tagesdosis.

Hier finden Sie eine Übersicht der besten Vitaminquellen - wo welche Vitamine enthalten sind und wofür sie gut sind.

Folge uns auf Facebook

0 Artikel im Warenkorb