background

Kerbelrüben: Wiedergefundener Genuss

Schon vor einiger Zeit wurden Kerbelrübchen zum «Trendgemüse» erklärt, doch bekommt man sie immer noch selten. Seit ich jedoch ein Geschäft gefunden habe, das die würzigen, nussig-süssen Leckerbissen verkauft, bin ich ein Fan der delikaten Knöllchen. Nicht für jeden Tag – dazu ist das Mini-Gemüse zu teuer. Aber zu besonderen Gelegenheiten ist es eine ungewöhnliche Zutat und eine Bereicherung im winterlichen Speiseplan.

Denn Kerbelrübchen können zwar ab Juli geerntet werden, doch entwickeln sie ihr würziges Aroma erst richtig im Spätherbst bzw. nach mehrmonatiger Lagerung. So ist der Geschmack der etwa fingerlangen Wurzeln von November bis März am besten.
Apropos Geschmack: Meist werden Vergleiche mit Pastinake, Esskastanie oder Sellerie bemüht, die es jedoch alle nicht ganz treffen. Probieren Sie am besten selbst!

Autorin: Dr. Claudia Rawer, 10.14

Unser Buchtipp

Heil- und Küchenkräuter

Unser Buchtipp

Outdoor-Apotheke

Rezept-Newsletter

 

Ihre E-Mail-Adresse wird ausschliesslich verwendet um den Newsletter zu versenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Anrede

Nachname

E-Mail*

Wie sich gesund ernähren?

Für Alfred Vogel war Ernährung, als die Basis für unsere Gesundheit, schon immer essentiell. Doch was ist gesunde Ernährung?

Gesunde Ernährung nach A.Vogel

Ganzheitlich gesund

Von A wie Abwehrkräfte bis Z wie Zivilcourage. Hier finden Sie alle Themen und Beschwerden alphabetisch geordnet.

Gesundheitsthemen

Gesundheitsberatung

Haben Sie Fragen zu einem Gesundheits- oder Ernährungsthema? Rufen Sie uns an! Lassen Sie sich von den ExpertInnen von A.Vogel KOSTENLOS beraten.

A.Vogel Gesundheitsberatung
Herbamare: Mein Salz, mein Geschmack